Vom Menschen erzeugte elektromagnetische Felder und oxidativer Stress – Biologische Effekte und Konsequenzen für die Gesundheit

Vom Menschen erzeugte elektromagnetische Felder und oxidativer Stress – Biologische Effekte und Konsequenzen für die Gesundheit David Schuermann 1* und Meike Mevissen 2* Mit der zunehmenden Nutzung elektrischer Geräte und mobiler Kommunikationssysteme hat sich die öffentliche und berufliche Ex…

weiterlesen

Sicherheit wie ICNIRP sie versteht – 5G strapaziert die Grenzen unseres Vertrauens

Die International Commission on Non-Ionizing Radiation Protection (ICNIRP)[1] publizierte 2020 ihre über­arbeiteten Sicherheitsrichtlinien[2] für die Exposition gegenüber hochfrequenter Strahlung, die von draht­losen Kommunikationsgeräten und Netzwerken ausgeht. Sie ersetzen die 1998 publizierten Ri…

weiterlesen

K-Tipp: «Grenzwert für 5G-Antennen aufgeweicht»

K-Tipp 08/2021, 21.04.2021, Mirjam Fonti – Artikel von schutz-vor-strahlung.ch Neue 5G-Handy-Antennen müssen den ­Grenzwert künftig nur noch im Durchschnitt einhalten. Sie dürfen die erlaubte Sende­­leistung zeitweise um das Zehnfache überschreiten. Für Mobilfunkantennen gelten punkto ­Strahlu…

weiterlesen

Vorträge – Seminare – Schulungen

ONLINE-SEMINAR | “ELEKTROSMOG” unser ständiger Begleiter. In diesem Online-Seminar erfahren Sie mehr über die ganze Thematik “Elektrosmog” und deren Nebenwirkungen auf die Gesundheit. Was ist überhaupt Elektrosmog? Ist Elektrosmog wirklich gefährlich? Sind Sie durch Elektrosmog gefährdet? Welche Bed…

weiterlesen

Basis-Kurs 2021 “Elektrobiologie – EMV – Elektrosmog” mit SABE® Zertifikat

Fünf aufbauende Basis-Kurstage mit SABE® Zertifikat in Elektrobiologie · EMV · Elektrosmoog Schweizweit die einzigartige und umfassendste Weiterbildung in Elektrobiologie und EMV mit SABE® Abschlusszertifikat für Elektro-, Architektur-, Technik-, & Bau-Fachleute sowie Interessierte. Fachwis…

weiterlesen

VDB-Forschungsprojekt „Ermittlung der magnetischen Wechselfeldbelastung in Personenkraftwagen“ im Frequenzbereich von 50 Hz bis 1 MHz

VDB-Forschungsprojekt „Ermittlung der magnetischen Wechselfeldbelastung in Personenkraftwagen“ im Frequenzbereich von 50 Hz bis 1 MHz aus Berufsverband Deutscher Baubiologen VDB Nach einer längeren Testphase lädt der Berufsverband Deutscher Baubiologen VDB e. V. ein, an dem Forschungsprojekt teilzun…

weiterlesen

Studie für die Schweizer Regierung weist nach: EMF Ursache vieler Krankheiten durch oxidativen Zellstress.

Original News von: diagnose-funk.org k.o. für die Mobilfunkpolitik von BfS und ICNIRP Elektromagnetische Felder, auch in den Frequenzen des Mobilfunks, schädigen die Zellen durch oxidativen Zellstress. Das weist der bisher wohl umfangreichste Review nach. Er wurde von der Schweizer Regierung finanzi…

weiterlesen

5G & Gesundheit mit Dariusz Leszczynski

5G testet die Grenzen des Vertrauens von Dariusz Leszczynski, 14.04.2021 (Übersetzung Google) Im Jahr 2020 veröffentlichte die Internationale Kommission für den Schutz vor nichtionisierender Strahlung (ICNIRP) aktualisierte Sicherheitsrichtlinien für die Exposition gegenüber hochfrequenter…

weiterlesen

Von der digitalen Demenz zur Smartphone-Pandemie

Digitalisierung: Vortrag von Manfred Spitzer aus 2019 – sehr sehenswert! Mal abgesehen das die Digitalisierung eine massive Zunahme von Elektrosmog in den Schulen und Kindergärten mit sich bringt, gibt es auch andere Risiken die wir berücksichtigen sollten. Sehen Sie hierzu den Vortrag von Man…

weiterlesen

Schnelles 5G-Netz auch in Innenräumen möglich

Schnelles 5G-Netz auch in Innenräumen möglich gefunden auf golem.de von Achim Sawall, 10. März 2021 Durch Massive MIMO werden in großen Räumen sehr hohe Datenübertragungsraten von 1,2 GBit/s im Uplink erreicht. Huawei erklärt, damit der Erste zu sein. Huawei hat zusammen mit China Mobile 5G Indoor m…

weiterlesen


  • URS RASCHLE  |  ELEKTROSMOG-ANALYSEN | BIO-ELEKTROTECHNIK® | ELEKTROBIOLOGIE | EMV-TECH · EMV/U | LEBENSRAUM-ENERGETIK | LEBENS-ENERGETIK

    Postfach | CH - 9113 Degersheim | Telefon: +41 71 370 02 90 und +41 71 370 08 80  |  Mail: mail (ät) urs-raschle.ch  | >> Klick für direkt Kontaktaufnahme >>