Was haben Killer-Smog (Donora, 1948) und Funktechnologie gemeinsam?

gefunden auf elektrosensibel-ehs.de vom 22.11.2022 Elektrosmog noch immer ein unerkannter, tödlicher Schadstoff. Der 74. Jahrestag des tödlichen Smogs von Donora, im Südwesten Pennsylvanias im Oktober 1948 heimsuchte, wird mit wenig Trara begangen. Als sich der Herbst über die kleine Stahlarbeiterst…

weiterlesen

Dirty-Power | Tagesseminar – Do 22.09.2022 in Grenchen (SO)

Dirty-Power | SABE-Weiterbildungstag 2022 | Tagesseminar – Do 22.09.2022 in Grenchen Themen: Netzrückwirkungen / Dirty-Power PLC Power-Line-Communication, D-LAN, Power-Lan, … Nichtlineare Verbraucher, Photovoltaik, Frequenzumformer, … Messgeräte und Messtechnik Filter-Lösungen Probleme aus Sicht von…

weiterlesen

Aktuellen 5G / Mobilfunk-Diskussion – Risiken und Perspektiven – Online-Tagung 14. bis 16.10.2022

Wir leben in einer tiefgreifenden Umbruchsphase. Wir beobachten, dass insbesondere den technologisch beschleunigten Veränderungen unserer Lebenswelt ausgewogene gesamtgesellschaftliche Reflexionsprozesse kaum noch folgen können. Dies gilt vor allem für die rasanten Entwicklungen in Bereichen der Dig…

weiterlesen

Die unsichtbare Gefahr – WLAN, Mobilfunk, DECT, …

Die unsichtbare Gefahr. Ein Professor für Neurophysiologie warnt vor den gesundheitlichen Folgen von WLAN-Funkwellen in den Schulen.…

weiterlesen

ElektrosmogReport – Ausgabe März 2022

von diagnosefunk.org ElektrosmogReport 2022-1 erschienen Mobilfunkstrahlung stört die Homöostase und steigert die Nahrungsaufnahme beim Menschen Vor 30 Jahren begann die weltweite Verbreitung des Mobiltelefons, heute sind etwa 6 Milliarden Geräte in Betrieb. Gleichzeitig stiegen weltweit Körpergewic…

weiterlesen

Neue Studie: Mobilfunkmasten können oxidativen Stress auslösen

diagnosefunk.org vom 06.05.2022 Wieder bestätigt eine Studie, warum der Widerstand gegen Mobilfunkmasten berechtigt ist. Die Dauerstrahlung wirkt auf den Organismus und löst oxidativen Zellstress aus. Die Studie von Zosangzuali et al. weist nach, dass die Strahlung von Mobilfunkmasten oxidativen Str…

weiterlesen

Vortragsveranstaltung 06.05.2022 | Warum wir unsere Gesundheit und Umwelt vor der Mobilfunkstrahlung schützen müssen

Mit dem rasant zunehmenden digitalen Datenverkehr sind wir rund um die Uhr einer immer stärkeren Mobilfunkstrahlung ausgesetzt. Nirgends können wir uns dieser entziehen, weder im öffentlichen Raum noch bei der Arbeit oder im eigenen Heim – dort oft nicht einmal für die nächtliche Erholung. Die …

weiterlesen

WLAN entschärfen – Es geht auch ohne toxischen 10 Hz-Takt

aus diagnose-funk.org 1 Hz anstelle 10 Hz Bereitstellungssignal – das macht einen großen Unterschied! Z.B. der 300 Mbps Router TL-WR841N von tp-link kann im Menü auf 1 Hz umgestellt werden. Klar ist, wir wollen hier keine Werbung für die Nutzung von WLAN machen! Aber die Anregung, diesen Route…

weiterlesen

Seminare im Bereich ELEKTROSMOG – ELEKTROBIOLOGIE – EMV

Es ist Zeit sich um Ihre Gesundheit zu kümmern! Reduzieren Sie Ihre Elektrosmog-Strahlenbelastung. Kann Elektrosmog den Körper beeinflussen?Die Entwicklung der biologischen Artenvielfalt und des Lebens hat sich vor dem Hintergrund einer natürlichen elektromagnetischen Strahlung vollzogen und wurde d…

weiterlesen

Mobilfunk – Der Fall Schmelzer

Bürgerinnen und Bürger sind wegen der wachsenden Zahl von Sende-Anlagen besorgt. Besonders bekannt geworden ist der „Fall Schmelzer“ in Helmstadt, nahe Würzburg. Ihm ist ein sehr persönlicher Film gewidmet. Es war der große Wunsch des ehemaligen Schulleiters Hans Schmelzer, seine bewegende Geschicht…

weiterlesen

  • Newsletter anfordern


  • URS RASCHLE  |  ELEKTROSMOG-ANALYSEN | BIO-ELEKTROTECHNIK® | ELEKTROBIOLOGIE | EMV-TECH · EMV/U | LEBENS-ENERGETIK

    CH - 9113 Degersheim | Hörenstrasse 1 | Telefon: +41 71 370 02 90 und +41 71 370 08 80  |  Mail: mail (ät) urs-raschle.ch  | >> Klick für direkt Kontaktaufnahme >>