Informationsanlass 5G Mobilfunk – Was steckt dahinter?

Informationsanlass 5G Mobilfunk – Was steckt dahinter? Der Anlass musste leider auf Grund der allgemeinen Lage betreffend “Corona” abgesagt werden. Weitere Infos folgen zu gegebener Zeit. An diesem Abend wird Referent Urs Raschle über die wichtigsten technologischen und gesundheitlichen Aspekte dieses hoch aktuellen Themas und dieser vielversprechenden Technologie referieren wie auch die Risiken und Chancen……

weiterlesen

Internationaler 5G Mobilfunk Protest-Tag – SA 25.01.2020

Die Schweiz demonstriert und informiert am 25.1.2020 in verschiedenen Schweizer Städten friedlich und bunt gegen 5G Mobilfunk. Das Klima und die Gesundheit in der Schweiz sind in grosser Gefahr. Stehen wir dafür ein, jetzt 5G zu stoppen. Alle zusammen. Für uns und unsere Umwelt. WAS IST 5G?  5G, so heisst das fünfte Mobilfunk-Netz, welches die Swisscom, Sunrise und Salt……

weiterlesen

Brief an Simonetta Sommaruga -Expertenbewertungen zu Gesundheitsrisiken durch hochfrequente elektromagnetische Felder

Dr.med. Professor Lennart Hardell, außerordentlicher Professor für Onkologie aus Schweden, einer der besten Wissenschaftler für die Beurteilung von Krebsgeschehen durch Mobilfunkstrahlung, sowie weitere 22 internationale namhafte Wissenschaftler machen mächtig Druck auf Professor Martin Röösli, Leiter der BERENIS und Mitglied der umstrittenen ICNIRP. Das Gutachten von Dr. Lennart Hardell macht deutlich, dass Martin Röösli als Direktor……

weiterlesen

Mobilfunk: «Grenzwert pro Anbieter statt pro Antenne»

Gefunden auf infosperber.ch von Niklaus Ramseyer / 02. Jan 2020 | Original Link Mit einem Trick möchten die «Expertokraten» der ComCom die Strahlengrenzwerte für Mobilfunk-Antennen massiv erhöhen. «Der Mann, der über den Mobilfunk wacht», über die Handy-Netze in unserem Land also, war am 27. Dezember zu Gast in der SRF-Nachrichtensendung «10vor10». Er heisst Stephan Netzle und……

weiterlesen

Swisscom und 5G: «Irreführende Informationen»

«Irreführende Informationen und Argumente zum Mobilfunk verunsichern weite Teile der Öffentlichkeit», schreibt die Swisscom in einem Brief an sämtliche Gemeinden der Schweiz. Ihr «Gemeindebrief» enthält aber selber nachweislich falsche Informationen. 04.12.2019 gefunden auf www.zeitpunkt.ch von Christoph Pfluger Der Kampf um die Deutungshoheit der komplizierten Mobilfunktechnologie und ihrer Risiken wird hart geführt – und schnell: Am Tag……

weiterlesen

Bericht der Arbeitsgruppe Mobilfunk und Strahlung (UVEK)

Bericht Mobilfunk und Strahlung vom UVEKHerausgegeben von der Arbeitsgruppe Mobilfunk und Strahlung im Auftrag des UVEK am 18.11.2019 | Vollständiger Bericht als…

weiterlesen

5G trifft auf Widerstand

Medienmitteilung: «Eine Aufstellung über die Stop-5G-Bewegung im zweiten Halbjahr 2019» Veröffentlicht am 22. November 2019 auf schutz-vor-strahlung.ch Zürich, 22. November 2019  Immer mehr Menschen in der Schweiz werden direkt mit dem Thema 5G konfrontiert. Genauso schnell wie die 5G-Welle die Schweiz überrollt, so schnell wächst die Opposition. Der Widerstand erreicht eine nie dagewesene Grösse, zehntausende Personen……

weiterlesen

Seminar | Elektrobiologie · EMV · Elektrosmog im 2020

Fachwissen über emissionsarme Elektroinstallationen · Bio-Elektrotechnik® · Elektrobiologie · Elektrosmog · Elektromagetische Verträglichkeit EMV…

weiterlesen

Mobilfunkhaftungs-Initiative

Mobilfunk-Haftungsinitiative

Das Ziel der Mobilfunkhaftungs-Initiative ist es, dass der Betreiber einer Mobilfunkanlage nicht nur deren saftiger Gewinn einstecken kann, sondern auch für die Kosten bei allfälligem Personen- oder Sachschaden im messbaren Umkreis der Sendeanlage aufzukommen hat. Durch die Umkehr der Beweislast, muss der Betreiber den Beweis erbringen, dass der Schaden nicht durch den Betrieb der Anlage verursacht wurde.…

weiterlesen

Wird die WHO ihre ICNIRP-Gewohnheit aufgeben?

Nach achtjähriger Arbeit eröffnet die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ihre Überprüfung der gesundheitlichen Auswirkungen von HF-Strahlung erneut für einen zusammenfassenden Bericht, der als Benchmark für ihre mehr als 150 Mitgliedsländer dienen soll. Der Schritt könnte darauf hindeuten, dass das EMF / RF-Programm der WHO bereit ist, seine seit langem verfolgte Politik der Ablehnung nichtthermischer Effekte zu überdenken und seine tiefe Bindung an ICNIRP, die Internationale Kommission für nicht…

weiterlesen


  •  

    URS RASCHLE  |  Elektrosmog-Analysen | Lebensraum-Energetik | Lebens-Energetik | EMV-Tech
    Postfach | CH - 9113 Degersheim
    Telefon: +41 71 370 02 90 und +41 71 370 08 80  |  Mail: mail (ät) urs-raschle.ch  | >> Klick für direkt Kontaktaufnahme >>