Gesundheit first – 5G never! (Artikel in Raum&Zeit 219/2019)

„Digitalisierung first, Bedenken second“  lautet ein aktueller Wahlkampfslogan der FDP in Deutschland, den auch die anderen Parteien inhaltlich mehr oder weniger stark vertreten. Der bekannte Arzt Prof. Dr. Karl Hecht, der in den letzten 20 Jahren von über 1000 Elektrosensiblen und Radargeschädigten um Hilfe gebeten wurde, lässt angesichts solcher politischer Blindheit und des anstehenden Rollouts……

weiterlesen

Der Herr der Dinge

Der neue Mobilfunkstandard 5G ist nicht nur ein Angriff auf die Gesundheit, sondern bedroht auch unsere Freiheit.   von Wolfgang Romey  gefunden auf: https://www.rubikon.news/artikel/der-herr-der-dinge Der Widerstand gegen den neuen Mobilfunkstandard ist wichtig und richtig. So lange er sich aber auf die gesundheitlichen Risiken beschränkt, greift er zu kurz. Weithin bekannt sind ja die Gefahren durch erhöhte Strahlenbelastung.……

weiterlesen

Was hat die Natur noch mit uns zu tun?

Professor Harald Lesch, Astrophysiker, Naturphilosoph und Wissenschaftsjournalist gibt Impulse zum Thema: „Was hat die Natur noch mit uns zu tun?“ Die Sorge um unsere Erde bestimmt das Lebensgefühl vieler Menschen und ist Thema im öffentlichen Diskurs. Der Mensch beeinflusst durch sein Verhalten massiv die Natur. Deutliche Warnungen kommen nicht von apokalyptischen Visionären, sondern aus der……

weiterlesen

5G Vollständige technologische Überwachung ab 2020

Dieses 5G Mobilfunk System führt zu einer vollkommenen technischen Überwachung die wir uns heute noch nicht vorstellen können. Der Film ist zwar schon etwas älter aber immer wieder gut anzuschauen.   gefunden auf gefunden auf http://www.killuminati-unzensiert.com…

weiterlesen

Wieso die WHO Mobilfunkstrahlung auf „krebsfördernd“ hochstufen müsste

Die Basis für die heute geltenden Grenzwerte für nicht-ionisierende Strahlung wurde ca. vor zwanzig Jahren gelegt. Dabei wurde angenommen, dass Mobilfunkstrahlung – oder allgemeiner: hochfrequente elektromagnetische Felder HFR-EMF – für den Menschen ausschließlich eine thermische Wirkung haben.   Im Jahr 2001 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO beschlossen, niederfrequente elektromagnetische Felder (ELF-EMF) als „möglicherweise krebserregend für Menschen“ einzustufen. Im Jahr 2011 hat d…

weiterlesen

Wissenschaftler im Interview: Schädliche Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung werden verborgen

Professor Franz Adlkofer kam ins RT Deutsch-Studio mit einer gewissen Skepsis. „Es ist ein schwieriges Thema“, sagte er. Schwierig vor allem, weil die Ergebnisse der langjährigen wissenschaftlichen Studien im Bereich „Biologische Wirkung der elektromagnetischen Felder“ den Interessen der Mobilfunkunternehmen zuwiderlaufen. Im Interview mit Maria Janssen erklärt Adlkofer, wie die wissenschaftlichen Untersuchungen abliefen und welche Ergebnisse……

weiterlesen

5G strahlendes Versprechen mit erhöhter Krebsgefahr

Die neue Generation des Mobilfunks 5G soll bis zu 1000-mal mehr Datenvolumen übertragen. Doch hinter den grossen Versprechen lauern möglicherweise erhöhte Krebsgefahr. Und die europäischen Regierungen wollen davon nichts wissen.   Sehr lesenswert. Artikel nur als PDF verfügbar Tagesspiegel 13.01.2019 | Harald Schumann und Elisa Simantke…

weiterlesen

So leicht lässt sich eine smarte Leuchte hacken

Das Thema Sicherheit im Smart Home wird von einigen Herstellern smarter Geräte und Leuchten stark vernachlässigt. Ein IT-Experte zeigte jetzt, wie man über eine Glühlampe ins gesamte Netzwerk gelangt und zum Beispiel Fotos verschicken kann. Leipzig – Handelsübliche Geräte für das vernetzte Heim bergen nach Angaben eines Experten eklatante Sicherheitsmängel. Auf dem Hackerkongress in Leipzig……

weiterlesen

Schulunterricht: Digital ist nicht gleich besser

Schulunterricht wird nicht unbedingt besser, nur weil der Lehrer digitale Technik einsetzt. Die Auswertung von Meta-Analysen zu rund 80.000 Studien bestätigt, dass ein anderer Faktor entscheidend ist für die Qualität des Unterrichts. Augsburg – Die Qualität von Schulunterricht wird nach einer aktuellen Untersuchung durch digitale Technik nicht unbedingt besser. Darauf schließen der Augsburger Schulpädagogikprofessor Klaus……

weiterlesen


  • Kontaktieren Sie uns:

    URS RASCHLE
    Elektrosmog-Analysen | Lebensraum-Energetik | Lebens-Energetik | EMV-Tech
    Postfach | CH - 9113 Degersheim

    Tel: +41 (0)71 370 02 90 oder +41 (0)71 370 08 80 | Mail: mail (ät) urs-raschle.ch