Electrosensitivity Foundation – EHS-Forschung mit Dariusz Leszczynskis

Die Finnish Electrosensitivity Foundation hat Dariusz Leszczynski ein Stipendium für EHS-Studien verliehen. Ein Aufruf für freiwillige EHS-Teilnehmer und eine sehr kurze Beschreibung, worum es bei diesem Projekt geht, wurde bereits veröffentlicht.

Näheres dazu unter:
https://betweenrockandhardplace.wordpress.com/2022/04/11/grant-awarded-leszczynskis-ehs-project-has-started-and-is-looking-for-additional-volunteers/

Zu diesem Zeitpunkt haben sich über 120 EHS-Personen aus Australien, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Peru, Polen, Schweden, der Schweiz und den USA freiwillig gemeldet und erhalten heute eine E-Mail mit Reihe von Vorfragen.

Je mehr Freiwillige sich an dem Projekt beteiligen, desto fundiertere und verlässlichere Schlussfolgerungen zu EHS können gezogen werden. Wenn Sie eine Person sind, die an EHS leidet und

    – ein Arzt bei Ihnen EHS diagnostiziert hat oder
    – Sie von einem Arzt untersucht wurden, aber keine EHS-Diagnose gestellt wurde

und an einer Teilnahme an diesem EHS-Projekt interessiert sind, kontaktieren Sie Professor Leszczynski bitte unter: blogbrhp@gmail.com. Sie können auch diesen Fragebogen ausfüllen und direkt an Professor Leszczynski senden.

* Prof. Dariusz Leszczynski ist ehemaliger Leiter des Radiation Biology Laboratory von STUK, der finnischen Strahlenschutzbehörde und Mitglied vieler internationaler Kommissionen. Er ist einer der schärfsten Kritiker der ICNIRP und der Schweizer Röösli-Forschung. Siehe https://www.gigaherz.ch/wuerde-dr-roeoesli-besser-eine-muenze-werfen/ bitte Datum beachten.

Dariusz Leszczynski (Bild links) hat uns anlässlich der 14. Generalversammlung von Gigaherz.ch vom 7. März 2015 in Thalwil mit seiner persönlichen Anwesenheit und einem eindrücklichen Referat beehrt. Grund: 15 Jahre Gigaherz.ch. Das Referat von Darius Leszczynski kann hier mit Simultanübersetzung gesehen und gehört werden. https://www.gigaherz.ch/das-referat-von-dariusz-leszczynski-ist-online/ (Bitte etwas Geduld, der Film hat eine lange Anlaufzeit.)

An seinem neuesten Projekt haben natürlich die Mobilfunkgesellschaften und ihre Zulieferfirmen gar keine Freude. Sie haben deshalb bereits den unter den Pseudonymen «Spatenpauli» und «Dr. Lamarr» agierenden, in Deutschland mehrfach rechtskräftig verurteilten Internet-Mobber und Rufmörder auf das Projekt angesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


  • Newsletter anfordern


  • URS RASCHLE  |  ELEKTROSMOG-ANALYSEN | BIO-ELEKTROTECHNIK® | ELEKTROBIOLOGIE | EMV-TECH · EMV/U | LEBENS-ENERGETIK

    CH - 9113 Degersheim | Hörenstrasse 1 | Telefon: +41 71 370 02 90 und +41 71 370 08 80  |  Mail: mail (ät) urs-raschle.ch  | >> Klick für direkt Kontaktaufnahme >>