News aus dem Blog


 

Seminar | Elektrobiologie · EMV · Elektrosmog mit SABE® Zertifikat

Fünf aufbauende Basis-Kurstage mit SABE® Zertifikat in Elektrobiologie · EMV · Elektrosmog 
Schweizweit die einzigartige und umfassendste Weiterbildung in Elektrobiologie und EMV mit SABE® Abschlusszertifikat für Elektro-, Architektur-, Technik-, & Bau-Fachleute sowie Interessierte.…

weiterlesen

5G – Digitale Revolution mit Risiken

Bis 2025 soll Österreich so flächendeckend mit der fünften Generation des Mobilfunks versorgt sein. Mediziner warnen vor den Risiken einer umfassenden Mehrbelastung durch Mobilfunk. Auch die Begeisterung für die nächste Funk-Generation hält sich in der Bevölkerung derzeit in Grenzen. 5G-fähige Handys kommen erst im Laufe des Jahres. Und weil die Gefahren einer allgegenwärtigen hochfrequenten Strahlung……

weiterlesen

5G: Verarschung der Bevölkerung erst nach den Wahlen

Die Verschiebung des Berichtes auf die Zeit nach den Wahlen kommt nicht nur den Kandidatinnen und Kandidaten höchst gelegen, sondern vielmehr noch den Mobilfunkbetreibern, die bis heute ca 400 von 18’000 bestehenden Antennenstandorten illegal, das heisst ohne Baubewilligungsverfahren auf den 5G-Standard hochgerüstet haben und nun mit Volldampf bis Ende Jahr damit fortfahren können, da weiterhin sämtliche Regulative für den 5G-Standard fehlen.
Eigentlich würden die bisherigen Regeln der NISV (Ver…

weiterlesen

Trotz 5G Moratorium – keine unabhängige Untersuchung

Trotz 5G Moratorium – keine unabhängige Untersuchung…

weiterlesen

Der Impf-Wahn

Um eine fragwürdige medizinische Doktrin durchzusetzen, werden Freiheitsrechte ausgehebelt und plumpe Propagandastrategien eingesetzt.   Ein Artikel aus https://www.rubikon.news/artikel/der-impf-wahn von Stefan Böhme Die Impfbefürworter sind sich der Überlegenheit ihrer wissenschaftlichen Argumentationsweise so sicher, dass es verwundert, warum sie statt auf Aufklärung vor allem auf Gewalt setzen. In Zeiten, in denen das Wort „alternativlos“ längst in die……

weiterlesen

GESUNDHEITSSCHÄDIGENDE EFFEKTE VON SMARTPHONE, RADAR, 5G UND WLAN

Gesundheitsschädigende Effekte der Strahlenbelastung Wissenschaftlich begründete Warnung eines Arztes vor den Todsünden der digitalisierten Menschheit   von Prof. em. Prof. Dr. med. habil. Karl Hecht Anlässlich seines 95. Geburtstags veröffentlicht Karl Hecht eine Grundsatz-Schrift über die ernsten Risiken der steigenden Strahlenbelastung, die in ihrer Gesamtschau auch für Laien verständlich zu lesen ist. Der Autor versteht seine Schrift zugleich als eindringliche…

weiterlesen

Gesundheit first – 5G never! (Artikel in Raum&Zeit 219/2019)

„Digitalisierung first, Bedenken second“  lautet ein aktueller Wahlkampfslogan der FDP in Deutschland, den auch die anderen Parteien inhaltlich mehr oder weniger stark vertreten. Der bekannte Arzt Prof. Dr. Karl Hecht, der in den letzten 20 Jahren von über 1000 Elektrosensiblen und Radargeschädigten um Hilfe gebeten wurde, lässt angesichts solcher politischer Blindheit und des anstehenden Rollouts……

weiterlesen

Der Herr der Dinge

Der neue Mobilfunkstandard 5G ist nicht nur ein Angriff auf die Gesundheit, sondern bedroht auch unsere Freiheit.   von Wolfgang Romey  gefunden auf: https://www.rubikon.news/artikel/der-herr-der-dinge Der Widerstand gegen den neuen Mobilfunkstandard ist wichtig und richtig. So lange er sich aber auf die gesundheitlichen Risiken beschränkt, greift er zu kurz. Weithin bekannt sind ja die Gefahren durch erhöhte Strahlenbelastung.……

weiterlesen

Grenzwerte fallen nicht vom Himmel

Kaum jemand kennt die Internationale Kommission zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung. Ihre Empfehlungen freuen die Telekombranche – und sie verfügt auch bei der aktuellen 5G-Debatte in der Schweiz über Deutungshoheit. Artikel gefunden in der WOZ: https://www.woz.ch/1919/5g-mobilfunk/grenzwerte-fallen-nicht-vom-himmel 5G – die fünfte Mobilfunkgeneration wird in diesem Jahr ausgerollt, so nennt sich das in der Telekombranche. Die Schweiz wird mit……

weiterlesen

HAUSUNTERSUCHUNG | Vorgehensweise Schritt für Schritt – Technik, Feinstofflichkeit, Gesundheit

DATUM | ZEIT Samstag, 18.05.2019 | 09.00 bis 17.00 Uhr (anschl. Fragen, Diskussion, etc.) REFERENT René Näf, Dipl. Bauingenieur FH, Polarity Therapeut, Radiästhet, Präsident VRGS THEMA Hausuntersuchung | Vorgehensweise Schritt für Schritt (Technik, Feinstofflichkeit, Gesundheit) Im Workshop/Seminar wird ein Prozess zur Hausuntersuchung aufgezeigt. Hierbei werden die zwei Bereiche „Technik wie Elektrosmog-Messung“ und „Feinstofflichkeit wie Radiästhetische Untersuchung“ zu…

weiterlesen

Nationale Kundgebung STOP 5G in Bern Waisenhausplatz | 10.05.19 18.30 Uhr

Die Initiative zu dieser Kundgebung kommt aus der Romandie. Der Verein Bürgerwelle-Schweiz und Schutz-vor-Strahlung arbeiten an der Vorbereitung intensiv mit. Es ist wichtig, dass möglichst viele Menschen an diese Demo kommen. Eigene Transparente mit Sprüchen und Forderungen mitbringen ist erwünscht. Unter www.stop5g.ch können zwei Petitionen online unterzeichnet werden. Bitte hier weiterlesen: https://schutz-vor-strahlung.ch/site/stop-5g-demo-in-bern/…

weiterlesen

Leben im globalen Mikrowellenherd – Kommt mit 5G die große Elektrosmog-Verseuchung?

Tausende neue Hotspots?  Mit der fünften Generation des Mobilfunks sollen das Mobilfunknetz und die gesamte Infrastruktur modernisiert werden. Wir werden einem nie dagewesenen Elektrosmog ausgesetzt sein.   Es ist sonderbar: Seit Jahrzehnten bessert sich die Luftqualität in den Städten. Während in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts noch alle Heizungen mit Kohle betrieben wurden und die……

weiterlesen

Huawei erklärt, warum man bei 5G warte …

Der chinesische Netzausrüster und Smartphonehersteller Huawei hat im Zuge des Mobile World Congress 2019 erstaunlich offen darüber gesprochen, welche Herausforderungen bei der Einführung von 5G-Netzen zu bewältigen sind. Die Nutzer dürfen sich wie erwartet darauf einstellen, dass ihre Smartphones bei der 5G-Nutzung erheblich mehr Leistung und Energie benötigen.     Artikel gefunden am 06.03.2019 auf: https://winfuture.de/news,107737.html Wer aktuell an einem……

weiterlesen

5G: Die 5 Giga-Gäggs

Laut dem Antennenhersteller ERICSSON weisen 5G-Sendeantennen eine 8 bis 16 mal höhere Sendeleistung auf als bisherige Mobilfunk-Sendeantennen. Das bedeutet für Anwohner, in Volt pro Meter gemessen, eine 3 bis 4 mal höhere Strahlenbelastung. Zur Zeit wird dies von den kantonalen Umweltämtern in einer Kumpanei mit den Mobilfunkbetreibern mit den nachfolgenden 5 Gäggs zu vertuschen versucht.……

weiterlesen

Welches Gefährdungspotential steckt in der Mobilfunketechnik 5G?

Interview mit Jörn Gutbier zu 5G bei 5G-Anbieter.info In einem Interview mit 5G-Anbieter.info, einem Infoportal zum LTE-Nachfolger, erklärt Jörn Gutbier von diagnose:funk, welches Gefahrenpotential die Mobilfunktechnik birgt und erläutert Grundlegendes. Ganz am Ende des Interviews auf dieser Seite finden Sie noch Hintergrundinformationen zum elektromagnetischen Spektrum und wie wir Menschen es verändert haben.   5G-Anbieter.Info hat vorab gut……

weiterlesen

Was hat die Natur noch mit uns zu tun?

Professor Harald Lesch, Astrophysiker, Naturphilosoph und Wissenschaftsjournalist gibt Impulse zum Thema: „Was hat die Natur noch mit uns zu tun?“ Die Sorge um unsere Erde bestimmt das Lebensgefühl vieler Menschen und ist Thema im öffentlichen Diskurs. Der Mensch beeinflusst durch sein Verhalten massiv die Natur. Deutliche Warnungen kommen nicht von apokalyptischen Visionären, sondern aus der……

weiterlesen

5G Vollständige technologische Überwachung ab 2020

Dieses 5G Mobilfunk System führt zu einer vollkommenen technischen Überwachung die wir uns heute noch nicht vorstellen können. Der Film ist zwar schon etwas älter aber immer wieder gut anzuschauen.   gefunden auf gefunden auf http://www.killuminati-unzensiert.com…

weiterlesen

Wieso die WHO Mobilfunkstrahlung auf „krebsfördernd“ hochstufen müsste

Die Basis für die heute geltenden Grenzwerte für nicht-ionisierende Strahlung wurde ca. vor zwanzig Jahren gelegt. Dabei wurde angenommen, dass Mobilfunkstrahlung – oder allgemeiner: hochfrequente elektromagnetische Felder HFR-EMF – für den Menschen ausschließlich eine thermische Wirkung haben.   Im Jahr 2001 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO beschlossen, niederfrequente elektromagnetische Felder (ELF-EMF) als „möglicherweise krebserregend für Menschen“ einzustufen. Im Jahr 2011 hat d…

weiterlesen

5G: Achtung PR-Artikel mal anders gelesen

Es herrscht ein neuer kalter Krieg zwischen Grossinvestoren und der breiten Bevölkerung. Von unersättlicher Gier getrieben will uns der zweitgrösste Industriezweig der Welt, einen neuen Mobilfunkstandart aufzwingen, der angeblich 100mal mehr Daten in 100mal höherer Geschwindigkeit übertragen und den Grossaktionären neue Milliarden in die Tresore spülen soll. Die Gesundheit von Mensch und Tier, von Flora……

weiterlesen

Wissenschaftler im Interview: Schädliche Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung werden verborgen

Professor Franz Adlkofer kam ins RT Deutsch-Studio mit einer gewissen Skepsis. „Es ist ein schwieriges Thema“, sagte er. Schwierig vor allem, weil die Ergebnisse der langjährigen wissenschaftlichen Studien im Bereich „Biologische Wirkung der elektromagnetischen Felder“ den Interessen der Mobilfunkunternehmen zuwiderlaufen. Im Interview mit Maria Janssen erklärt Adlkofer, wie die wissenschaftlichen Untersuchungen abliefen und welche Ergebnisse……

weiterlesen

Tödliche Strahlung

Seit Einführung des Mobilfunks in England hat sich die Zahl bösartiger Hirntumore verdoppelt. von Franz Adlkofer | gefunden bei Rubikon vom 16.01.2019 Zwei britische Forschergruppen stellten bei der englischen Bevölkerung einen Anstieg tödlicher Gehirntumore fest. In Bezug auf die Ursachen sind sich die Experten uneinig, doch vieles spricht für die Mobiltelefonie. Die Medien schweigen oder verwirren die Bevölkerung……

weiterlesen

5G strahlendes Versprechen mit erhöhter Krebsgefahr

Die neue Generation des Mobilfunks 5G soll bis zu 1000-mal mehr Datenvolumen übertragen. Doch hinter den grossen Versprechen lauern möglicherweise erhöhte Krebsgefahr. Und die europäischen Regierungen wollen davon nichts wissen.   Sehr lesenswert. Artikel nur als PDF verfügbar Tagesspiegel 13.01.2019 | Harald Schumann und Elisa Simantke…

weiterlesen

Krebsrisiko durch 5G: Europa ignoriert die Gefahr

Die Technologie für den Mobilfunk steht im Verdacht, die Gesundheit zu schädigen. Aber die Regierungen fördern den Ausbau unbeirrt. Der geplante europaweite Ausbau des Mobilfunknetzes der fünften Generation (5G) birgt große ökonomische und technische Risiken und stößt bei der Bevölkerung in einigen EU-Ländern auf erheblichen Widerstand. Das berichtet das Journalistenteam Investigate Europe im Tagesspiegel am Sonntag. Demnach ist es……

weiterlesen

So leicht lässt sich eine smarte Leuchte hacken

Das Thema Sicherheit im Smart Home wird von einigen Herstellern smarter Geräte und Leuchten stark vernachlässigt. Ein IT-Experte zeigte jetzt, wie man über eine Glühlampe ins gesamte Netzwerk gelangt und zum Beispiel Fotos verschicken kann. Leipzig – Handelsübliche Geräte für das vernetzte Heim bergen nach Angaben eines Experten eklatante Sicherheitsmängel. Auf dem Hackerkongress in Leipzig……

weiterlesen

Schulunterricht: Digital ist nicht gleich besser

Schulunterricht wird nicht unbedingt besser, nur weil der Lehrer digitale Technik einsetzt. Die Auswertung von Meta-Analysen zu rund 80.000 Studien bestätigt, dass ein anderer Faktor entscheidend ist für die Qualität des Unterrichts. Augsburg – Die Qualität von Schulunterricht wird nach einer aktuellen Untersuchung durch digitale Technik nicht unbedingt besser. Darauf schließen der Augsburger Schulpädagogikprofessor Klaus……

weiterlesen

Online-Traumkörper-Kongress

Ich möchte Dich zum Online-Traumkörper-Kongress einladen, um auch Dir, den schnellsten Weg zu Deinem neuen, vitalen Traumkörper zu zeigen.   Es erwarten dich jeden Tag interessante, kostenlose Interviews mit herausragenden Persönlichkeiten wie: Florian Sauer Dr. Karl Probst Hans Hoffmann Ilga Pohlmann Mir 🙂   Urs Raschle und viele andere Dieser Kongress ist für Menschen, die sich nichts……

weiterlesen

Der Wirkmechanismus von Mikrowellen

Der anerkannte Wirkmechanismus elektromagnetischer Wellen beschränkt sich auch heute noch auf die thermische Wirkung. Die Erwärmung von Gewebe durch Mikrowellen ist sowohl in der Technik als auch in der Medizin das Standardmodel für die Biowirkung durch nichtionisierende Strahlung. Sehr zögerlich setzt sich die Erkenntnis durch, dass Mikrowellen, weit unterhalb der Erwärmung biologisch relevante Wirkung entfalten……

weiterlesen

Guttannen wieder ohne 5G

Der mit gigantischem PR-Aufwand begonnene 5G-Versuchsbetrieb mit Schulkindern im Bergdorf Guttannen wurde vorzeitig beendet und die 5G-Antenne demontiert. Zum Bild oben: Ach, wie geht die Zeit doch so rasch vorüber! Das superschnelle 5G Ultra-Breitbandzeitalter in Guttannen ist, kaum begonnen, auch schon vorbei. Im Bild die Montage der 5G-Antenne Anfangs April 2018 Von Hans-U. Jakob (Gigaherz.ch) Schwarzenburg, 27.……

weiterlesen

Verdoppelung des bösartigsten Hirntumors

Verdoppelung der Häufigkeit von Glioblastomen – den bösartigsten aller Hirntumorarten – in England seit der Einführung der Mobiltelefonie Von Prof. Dr. med. Franz Adlkofer Pandora-Stiftung für unabhängige Forschung https://stiftung-pandora.eu/ Publiziert bei Gigaherz.ch am 14.12.2018 Am 28.10.2018 erschien in den Microwave News ein Bericht über die Ergebnisse zweier Forscher­gruppen, die in England von 1995 bis 2014 eine Zunahme von Glioblastomen festgestellt……

weiterlesen

Die neue Krebsstatistik des BFS

Das Eidgenössische Bundesamt für Statistik publizierte Ende November 2018 neue Zahlen zur Krebsstatistik in der Schweiz. Liebe Leserinnen und Leser, lasst Euch in Sachen Mobilfunk und Krebs bitte nicht ein X für ein U vormachen. Von Hans-U. Jakob, Gigaherz.ch Schwarzenburg, 5.Dezember 2018 In der Schweiz stieg die Anzahl an Standorten von Mobilfunkantennen in der Zeit von……

weiterlesen

Swisscom-Falschinformationen zu 5G

Swisscom vermittelt in Orientierungsveranstaltungen, in PR-Schriften, in allerlei Werbeprospekten und vor allem in Einsprache-Antworten falsche Angaben zum neuen Mobilfunk-Standard 5G von Hans-U. Jakob (Gigaherz.ch) Schwarzenburg, 13.11.2018 Der neue Mobilfunk-Standard 5G ist nur in Frequenzlagen ab 3400Megahertz (=3.4GHz) und höher möglich. Was darunter ist, hat mit 5G herzlich wenig zu tun. Richtig ist ferner: 1) Swisscom besitzt für……

weiterlesen

Politiker und die Umsetzung von Elektrosmog Gefahren-Signalen

Achtung stellen Sie ihren Kinderwagen nie auf einen Schachtdeckel! Weil Schachtdeckel-Antennen in Kinderwagen, wenn diese darüber parkiert werden, Elektrosmog | E-Feldstärken bis 30V/m erzeugen können, das ist 5 mal höher als der sogenannte Vorsorge-Grenzwert, intervenierte Gigaherz.ch bereits im Mai 2016 beim Gemeinderat der Stadt Bern gegen die generelle Erteilung von Baubewilligungen für Schachtdeckelantennen auf dem……

weiterlesen

5G Mobilfunk ist wie Russisch-Roulette !

5G Mobilfunk

Zwei Artikel die die Gefährlichkeit der neunen 5G Mobilfunk Technik verdeutlichen – 5G Mobilfunk ist wie russisch Roulette ! Die Strahlungssicherheit von 5G Mobilfunk Wi-Fi: Beruhigend oder russisch Roulette? Radiation Oncology, Valume 101, Nr. 5, 2018 commentsp1274 Der bevorstehende Ausbau der fünften Generation 5G des Mobilfunkes wird angepriesen als signifikante Verbesserung der Geschwindigkeit im Vergleich zur……

weiterlesen

5G Test der Swisscom in Guttannen – doch wo liegt das ?

Guttannen, ist das letzte Dorf auf der Bernerseite des Grimselpasses. 1050m über Meer, 300 Einwohner. Warum wohl kommt Swisscom auf die Idee, ihr neues 5G-Netz ausgerechnet in diesem kleinen Bergdorf zu testen? von Hans-U. Jakob, Gigaherz.ch, Schwarzenburg, 14.7.2018 Der alleinige Arbeitgeber in dort oben ist die KWO. Das heisst die Kraftwerke Oberhasli AG. Die Betreiberin von……

weiterlesen

Wirkung der 10-Hz-Pulsation von WLAN

Prof. Hecht zur Wirkung der 10-Hz-Pulsation Elektromagnetische Strahlung von WLAN   Was ist, wenn Lebewesen einer künstlich erzeugten 10 Hz-Frequenz wie bei WLAN ausgesetzt werden? Diese Frage richteten wir an Professor Karl Hecht, der durch seine Forschungen zur Stress-, Schlaf-, Chrono-, Umwelt- und Weltraummedizin ein profunder Kenner der Studienlage sowohl in den ehemaligen Ostblockländern als……

weiterlesen

LED-Licht befördert das Sterben von Sehzellen

Viele Studien zeigen, dass blaues Licht von LEDs den Augen auf Dauer schaden kann. LED-Lampen der neuesten Generation vermeiden diese Gefahr, indem sie auf eine orangene Tönung setzen. Doch einige Hersteller wollen sich die Zusatzkosten von ein paar Cent offenbar sparen. Filmbeitrag: http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/videos/LED-Lampen-100.html Anteil an blauem Licht zu hoch Um weißes Licht zu erzeugen, mischen……

weiterlesen

Keine WLAN-Strahlung an Schulen

Für WLAN-freie Schulen und Kindergärten Mitmachen bei der Aufklärung über WLAN An Schulen sollen immer mehr mobile Geräte, v.a. Tablets und Smartphones eingesetzt werden. Ihre Nutzung erfordert die Installation von Routern und WLAN-Access-Points, die über hochfrequente elektromagnetische Wellen die Daten übertragen. Die bisher größte Auswertung der wissenschaftlichen Literatur zur WLAN-Frequenz 2,45 MHz in der Zeitschrift……

weiterlesen

Schaden Bildschirme den Augen? – Spektrum der Wissenschaft

Blaulichtalarm Unsere Augen waren schon immer schädlichen Umwelteinüssen wie Staub und UV-Licht ausgesetzt. Heute kommt ein weiterer Faktor hinzu: Bildschirme. von Juliette Irmer 20.04.2018 spektrum.de/news/schaden-bildschirme-den-augen/1560572?utm_medium=newsletter&utm_source=sdw-nl&utm_campaign=sdw-nl-daily&utm_content=heute Mit den Augen ist es wie mit jedem anderen Körperteil auch: Bewusst nimmt man sie erst wahr, wenn sie nicht richtig funktionieren. Wenn sie brennen und jucken,…

weiterlesen

Andere Messmethode – schon wären stärkere Antennen erlaubt

Trotz Bedenken vor möglichen gesundheitlichen Folgen: Nationalräte wollen mit einem Trick die geltenden Strahlenschutzgrenzwerte umgehen. Artikel vom Tagesanzeiger 19.04.2018 Gipfelstürmer: Der neue 5G-Standard erlaubt ein 100-mal höheres Übertragungstempo. Foto: Frank Augstein (Keystone) Es gibt politischen Widerstand gegen den raschen Aufbau des schnellen Mobilfunkstandards der fünften Generation (5G). Der Ständerat lehnte es Anfang März ab, die……

weiterlesen

Tierstudie aus Italien belegt erneut erhöhtes Krebsrisiko durch Mobilfunk-Strahlung

Medienmitteilung vom 28. März 2018 Das Ramazzini Institut in Bologna hat die Ergebnisse seiner mit Spannung erwarteten Ratten-Studie1 in einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift2 veröffentlicht. Die Tiere wurden über längere Zeit mit unterschiedlichen und schwachen Mobilfunksignalen bestrahlt. Dabei wurde festgestellt, dass bei den bestrahlten Tieren signifikant mehr geschädigte Zellen auftraten als bei nicht bestrahlten Tieren. Sogenannte Schwannome,……

weiterlesen

Für einen tiefen und gesunden Schlaf ….

Es muss nicht immer alles perfekt sein… aber bitte nicht so ! Ob echt die Besitzer des Hotels auch einen so guten WLAN Empfang haben wie die Gäste?…

weiterlesen

Forscher finden Mikroplastik in jedem Mineralwasser

Mit neuen Messmethoden haben Wissenschaftler Mineralwässer auf besonders kleine Plastikpartikel untersucht. Das Ergebnis hat selbst die Forscher überrascht https://m.geo.de/natur/nachhaltigkeit/18317-rtkl-laborergebnisse-forscher-finden-mikroplastik-jedem-mineralwasser…

weiterlesen

Unglaubliches Experiment: 5 dänische Schülerinnen zeigen wie krank W-LAN machen kann

gefunden bei: http://www.dieter-broers.de/w-lan-kann-krank-machen/ Liebe Freunde, Ihr wisst wie sehr mir dieses Thema am Herzen liegt und welche große Bedeutung ich den Forschungsergebnissen in diesem Bereich zu messe. Ihr wisst auch, dass dieses Thema bislang von offiziellen Stellen, wie beispielsweise dem Bundesamt für Strahlenschutz klein geredet wird. Einen kleine Zusammenstellung von mir relevant erscheinenden Forschungsergebnissen habe ich……

weiterlesen

Tischen uns das Bundesamt für Kommunikation und die Mobilfunkanbieter Märchen auf?

Mobilfunk: Vorgeschobene Behauptungen sollen Mehrbelastung rechtfertigen Tischen uns das Bundesamt für Kommunikation und die Mobilfunkanbieter Märchen auf?   Medienmitteilung: Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz (AefU), 18. Dezember 2017 (PDF) In der Schweiz seien die Grenzwerte für Mobilfunkanlagen zehn Mal strenger als im benachbarten Ausland. Ohne Grenzwerterhöhung stehe zudem die neue Mobilfunktechnik 5G bei uns auf dem Spiel: Das behaupten……

weiterlesen

Schweiz erhöht den Grenzwert für Glyphosat um das 3600-fache – Stimmt das ?

Im Netz gelesen Die Regierung der Schweiz hat angekündigt, dass sie den Grenzwert für Glyphosat um das 3600-fache anheben wird, von 0,1 Mikrogramm pro Liter auf 360 Mikrogramm pro Liter. Der Aufschrei der Leitmedien hält sich in Grenzen. Nachdem die deutsche Regierung vor wenigen Tagen mit der Verlängerung der Glyphosat-Zulassung einen faktischen VERRAT an das……

weiterlesen

Kalifornien: Gesundheits-Behörde warnt vor Tragen von Handys am Körper

Die Gesundheitsbehörde von Kalifornien warnt vor der Strahlenbelastung durch Mobiltelefone. Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: am 17.12.17 Das California Department of Public Health veröffentlichte eine neue Reihe von Richtlinien zu Mobilfunknutzungen und Strahlungsrisiken: Sie greift laut dem kalifornischen Regionalsender von NPR zufolge eine jahrelange Debatte darüber auf, ob Mobiltelefone Krebs erzeugen können. Die Richtlinien sind zurückhaltend……

weiterlesen

Stadt Bern: 2.1Millionen für WLAN in Schulen

Während die Französische Regierung unter Präsident Macron im Palais de l’Elysée ein komplettes Handyverbot für Frankreichs Schulen ab 2018 beschliesst, beantragt die Regierung der Stadt Bern (Gemeinderat) beim Stadtrat (Exekutive) einen Kredit von insgesamt 2.1Millionen um alle 88 Berner Schulen mit WLAN auszurüsten. Macht Fr.23’863 pro Schulhaus. Von Hans-U. Jakob, Gigaherz.ch, Schwarzenburg, 15.12.2017 Diese völlig unnötige……

weiterlesen

„Chemtrails“: Verschwörungstheorie nun Fakt – US-Kongress hält Anhörung zu Wettermanipulation

Die als Chemtrail-Verschwörungstheorie bezeichnete Wettermodifikation hat gerade den Sprung in die Mainstream-Realität geschafft. Im November fand im US-Kongress eine Anhörungen über Geoengineering statt. Epoch Times/6. December 2017 /Aktualisiert: 7. Dezember 2017 7:29 Geoengineering hält Einzug in den Mainstream. Der Unterausschuss für Umwelt und der Unterausschuss für Energie in den USA, hielten Anfang November die erste……

weiterlesen

Tun Sie sich was Gutes – Weihnachts- & Neujahrs-Angebote

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich nicht nur mit technisch messbaren Frequenzen und Felder im Bereich EMV / Elektrosmog sondern auch mit feinstofflichen Aspekten und der Gesundheit des Menschen. Dabei bin ich immer wieder auf die Thematik „Vergiftung im Körper durch Schadstoffe und Schwermetall“ gestossen. Im Gespräch mit Therapeuten und Naturärzten sowie vielen Blutuntersuchungen und……

weiterlesen

Elektrosmog und Nanotechnologie erzeugen Alzheimer und Demenz

Der menschliche Organismus wurde während der gesamten Evolutionsgeschichte immer nur von einer einzigen elektromagnetischen Schwingung beeinflusst: der sogenannten Schumann-Resonanzfrequenz des Erdmagnet-feldes von ca. 7,83 Hz. Dieser natürliche Taktgeber, den unser biologisches System benötigt, wird heute überlagert durch eine Vielzahl technischer Frequenzen. Der Fortschritt des 20. Jahrhunderts basierte vor allem auf der Elektrifizierung sowie der Kommunikationstechnik……

weiterlesen

Lügen sollten bestraft werden – gilt das bei Politikern und der Mobilfunkindustrie auch?

Bei der für 2020 geplanten Einführung des Mobilfunkstandards 5G soll die Schweiz die Nase vorne haben. 100mal höhere Geschwindigkeit für 100mal grössere Datenmengen wird versprochen. Selbstverständlich alles über Funk und durch die Luft. Dazu müsse jetzt unabdingbar, diskussionslos und sofort nicht nur der Strahlungsgrenzwert in der Schweiz erhöht, das heisst gelockert, sondern auch noch das……

weiterlesen

Alarmierende Studien enthüllen, dass Mikrowellenstrahlung Herz und Blut schädigen kann

Viele gesundheitsbewusste Konsumenten bereiten Ihr Essen kaum noch in der Mikrowelle zu (fallsüberhaupt), aber wenn sie es tun, sind sie sich wahrscheinlich nicht bewusst, dass sie nicht nur den Nährwert ihres Essens vernichten, sondern dass die „Mikrowelle“ auch negative Auswirkungen auf ihr Herz hat. Die typische Mikrowellenstrahlungsfrequenz, die von einer durchschnittlichen „Mikrowelle“ in der Küche……

weiterlesen

Missratener Persilschein für Hochspannungs-Freileitungen

Im Hinblick auf die für die Energiewende offenbar erforderlichen 1000km neuen oder zu verstärkenden Hochspannungs-Freileitungen bestellte das Bundesamt für Energie letzthin ausgerechnet bei der von Swissgrid finanzierten Forschungsstiftung Strom und Mobilkommunikation ein Fachliteratur-Monitoring über deren gesundheitliche Risiken. von Hans-U. Jakob, NIS-Fachstelle von Gigaherz.ch, Schwarzenburg 14.8.2017   Das Fachliteratur-Monitoring wurde im Juli 2017 veröffentlicht. Die aus einer halben…

weiterlesen

Wie sich Handystrahlung auf Ameisen auswirkt

Wie sich Handystrahlung auf Ameisen auswirkt  Von negativen Auswirkungen der Handystrahlung haben wir alle schon gehört. Doch wer hätte gedacht, dass sich Handystahlung so negativ auf Ameisen auswirken würde? Vielleicht sollten wir uns doch einmal gewisse Fragen stellen! Caroline Fontenoy / Tagesschau RTL TVI Es ist eine umstrittene Frage ohne formelle Antwort… Wie dem auch……

weiterlesen

Handystrahlung führt zu DNA-Strangbrüchen

AUVA veröffentlicht Vorsorgemassnahmen Ziel der im August 2016 veröffentlichten Studie ATHEM 2 der österreichischen Unfallversicherungsansatlt (AUVA), war die Frage zu beantworten, was dabei genau in der Zelle durch Handystrahlung passiert. Denn nur wenn die zellulären Mechanismen bekannt sind und die wissenschaftlichen Ergebnisse sorgfältig geprüft und wiederholt wurden, können angemessene Schutzmaßnahmen und Präventionsempfehlungen angegeben werden. Die……

weiterlesen

Diese Industrie ist offenbar too rich to jail – Interview mit dem Filmemacher Klaus Scheidsteger

Jens Wernicke sprach mit dem Filmemacher Klaus Scheidsteger über die Hintergründe der Dokumentation ‚Thank You For Calling‘. Der Filmemacher Klaus Scheidsteger Mobiltelefonie hat sich in kürzester Zeit als unersetzliche Kommunikationstechnologie durchgesetzt: Weltweit gibt es über sieben Milliarden Handynutzer. Ähnlich wie beim Rauchen können sich mögliche fatale Folgen jedoch erst nach Jahrzehnten der konstant erhöhten Strahlungseinwirkung……

weiterlesen

iPhone 7 mit hohem SAR-Wert

Kein iPhone hatte bislang höhere SAR-Werte als die jüngste Modellgeneration. Insbesondere das 4,7-Zoll-iPhone fällt aus der Reihe. gefunden bei: https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iPhone-7-mit-hohem-SAR-Wert-3346876.html Das iPhone 7 hat im Vergleich zu vorausgehenden iPhone-Modellen einen ungewohnt hohen SAR-Wert, wie aus Apples aktualisierter Datenbank zur Belastung durch “hochfrequente Energie” hervorgeht. Den SAR-Grenzwert für das in Europa verkaufte Modell A1778 des iPhone 7 mit 4,7-Zol…

weiterlesen

10vor10 meldet 5 vor 12 !

Die Sendung 10 vor 10 des Schweizer Fernsehens vom 27.9.2016 weis Folgendes zu berichten: Zitat: Diagnose Krebs ist immer ein Schock – insbesondere dann, wenn es Kinder trifft. Wie neue Zahlen des Bundesamts für Statistik zeigen, erkranken Kinder immer häufiger an Krebs. Doch es gibt aber auch ein Silberstreif am Horizont: Immer mehr krebskranke Kinder……

weiterlesen

Schweizer Armee muss Elektrosensibilität anerkennen

Bekanntlich muss sich jeder junge Schweizer im Alter von 20 Jahren der Rekrutierung in die Armee stellen. Jetzt muss die Schweizer Armee Elektrosensibilität erstmals als Grund zur Dienstuntauglichkeit anerkennen. Hier der anonymisierte Bericht eines Betroffenen, Student an einer Schweizer Hochschule. Publiziert bei Gigaherz.ch am 19.9.2016 Alle Personendaten und Ortsnamen sind anonymisiert, der Redaktion dieser Webseite jedoch……

weiterlesen

Mobilfunkantennen: Stärkere Strahlung auf Vorrat

Telecombranche lobbyiert erfolgreich für höhere Grenzwerte Die Mehrheit des Nationalrats will, dass HandyAntennen künftig stärker in Wohnungen, Büros und Kindergärten strahlen dürfen. Stimmt der Ständerat dem Vorstoss ebenfalls zu, wird der Bundesrat die Grenzwerte erhöhen. Mobilfunkantennen: Stärkere Strahlung auf Vorrat. Telecombranche lobbyiert im Nationalrat erfolgreich für höhere Grenzwerte. Mobilfunkstrahlung gilt laut der Weltgesundheitsorganisation WHO als……

weiterlesen

Zellstress, Fruchtbarkeit und Handystrahlung | Studienrecherche 2016-2 veröffentlicht

Studienrecherche 2016-2 veröffentlicht (diagnose-funk.ch) Neben der NTP-Studie werden weitere 11 Studien besprochen. Die Themen sind dabei: Oxidativer Zellstress und Vitamin C, Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung auf die Fruchtbarkeit, die Herztätigkeit, das Wohlbefinden und die Gedächtnisleistung. Am 27.05.2016 wurden die ersten Teilergebnisse der bisher größten Studie zu nichtionisierender Strahlung und Krebs, finanziert von der Regierung der USA mit……

weiterlesen

Kommentare sind geschlossen.


  •  

    URS RASCHLE  |  Elektrosmog-Analysen | Lebensraum-Energetik | Lebens-Energetik | EMV-Tech
    Postfach | CH - 9113 Degersheim
    Telefon: +41 71 370 02 90 und +41 71 370 08 80  |  Mail: mail (ät) urs-raschle.ch