URS RASCHLE [öffentlich]
107 subscribers
323 photos
115 videos
21 files
641 links
ELEKTROSMOG-ANALYSEN
BIO-ELEKTROTECHNIK
ELEKTROBIOLOGIE
LEBENS-ENERGETIK
Download Telegram
Forwarded from 𝓔𝓷𝓰𝓮𝓵𝓶𝓲𝓽𝓕𝓮𝓾𝓮𝓻 🔥 👼 PNohneFragen = Ban 𝔖𝔭𝔯𝔞𝔠𝔥𝔫𝔞𝔠𝔥𝔯𝔦𝔠𝔥𝔱 𝔨𝔞𝔫𝔫 𝔫𝔦𝔠𝔥𝔱 𝔦𝔪𝔪𝔢𝔯 𝔞𝔟𝔤𝔢𝔥𝔬̈𝔯𝔱 𝔴𝔢𝔯𝔡𝔢𝔫
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Forwarded from Mäckle macht gute Laune
NOCH MEHR BESORGNIS ERREGENDES ÜBER WINDKRAFT

Deutschland besitzt rund 30.000 Windräder. DREISSIGTAUSEND. Hinter jedem dieser Windräder bilden sich Wirbelschleppen, die je nach Lage kilometerweit Bestand haben. Die vertikale Durchmischung der Luft bewirkt einen Transport der feuchten Luft aus den bodennahen Schichten in höhere. Die Offshore-Folgen sieht man im Bild, die Onshore-Folgen sind Trockenheit und letztendlich Erderwärmung.

Dazu kommen 30.000 konventionell hergestellte Stahlröhren (weiß lackiert), 90.000 Rotorblätter, die nicht recyclefähig sind, 30.000 Generatoren mit Edelmetallen und zT hoch giftigem Neodym (je nach Getriebeart von 25 bis über 200 kg je MW) und last but not least CO2-intensiven Stahlbeton-Fundamenten auf (zT gerodeten) Flächen. Bei einer Laufzeit von 10 Jahren.

Quelle: Netzfund

--------------
ABONNIEREN SIE BITTE
UNSERE TELEGRAM KANÄLE:
HTTPS://T.ME/MEINEDNEWS
HTTPS://T.ME/KACHELKANAL
--------------
Forwarded from Gesund ohne Medikament
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
⚠️ Diplom-Mathematiker Arnold Vaatz (CDU/CSU):

"Die Frage besteht darin:
Wie konnte es denn geschehen, dass eine ideologiegetriebene Elite in diesem Land es schafft, einer eigentlich so gebildeten Gesellschaft wie der Deutschen, eine derartige Sabotage ihrer gesamten Lebensgrundlagen zuzumuten?"

🔥👍🏼
BITTE ÜBERALL TEILEN UND IN ALLEN GRUPPEN POSTEN!

👉 Zum neuen & unzensierten Kanal💥
Bericht der finnischen Regierung: Die Welt hat nicht genug Lithium und Kobalt, um alle Batterien alle 10 Jahre zu ersetzen
#AktuellesoderAllgemein

Die einflussreichen Eliten leugnen entweder die erschreckenden Kosten und Folgen von "Net Zero" – wie das deutliche Votum gegen das Fracking von britischem Gas im Unterhaus am vergangenen Mittwoch zeigt – oder sind damit beschäftigt, die fast unbegrenzten Geldbeträge abzugreifen, die derzeit für die Förderung pseudowissenschaftlicher Klimaschrecken..
URS RASCHLE [öffentlich]
Photo
Sehenswert aus aktuellem Anlass – Die Saferphone-Initiative ist vom Spaltpilz befallen worden

von Gigaherz.ch vom 21.10.2022

Die Saferphone-Initiative ist vom Spaltpilz befallen worden.

Nachdem die Grüne Partei Schweiz grossmehrheitlich beschlossen hatte, die Initiative mitzutragen, stieg die Kopräsidentin des Grünen Bündnisses Bern, Rahel Ruch zusammen mit einer Horde sensationslüsternen Journalisten mit dem Slogan auf die Barrikaden: «Nicht der Initiativtext ist das Problem, sondern die Kreise die dahinterstehen»
Der Verein Frequencia, welcher die langwierigen und schwierigen Vorarbeiten bis zur Genehmigung des Initiativtextes  durch die Bundeskanzlei bewältigt hatte, wurde kurzerhand als «Schwurbler, Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und Antisemiten» bezeichnet. Es fehlte lediglich nur noch die Bezeichnung «Kinderschänder.» (Quelle WOZ)

Leider liess sich eine Mehrheit des Initiativkommitees, hauptsächlich aus Nationalrätinnen und Nationalräten, von dem in den Medien veranstalteten Shitstorm beeindrucken, und beschloss die Führung an sich zu reissen, einen…

https://urs-raschle.ch/sehenswert-aus-aktuellem-anlass-die-saferphone-initiative-ist-vom-spaltpilz-befallen-worden/
Forwarded from Vivoterra
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Netzfund:
LITHIUM UND WASSER
EINE EXPLOSIVE MISCHUNG -
EINE KLEINE DEMONSTRATION
◼️ Kobalt und Lithium sind heute unverzichtbarer Bestandteil moderner Batterien in der Elektromobilität. Dieser kleine Versuch zeigt, welche Probleme Kondenswasser oder z.B. Löschwasser nach einem Verkehrsunfall verursachen können.
◼️ Unklar oder zumindest erst in Ansätzen vorhanden sind Recyclingkonzepte für die unzähligen Batteriesysteme, die ja keine unbegrenzte Lebensdauer haben.
Auch die "saubere" Elektromobilität führt zu einem gnadenlosen Raubbau an der Natur ... und den betroffenen Menschen. In Chiles Atacama-Wüste wurde durch die Lithiumförderung eine ökologische Katastrophe ausgelöst, im Kongo wird Kobalt oftmals mit Kinder- oder Sklavenarbeit gewonnen.
◼️ Den Versuch bitte nicht Zuhause nachstellen!

Vivoterra - Die Schatzkammer des Wissens | Bitte Kanal abonnieren und Teilen 🙏 t.me/Vivoterra
5G: Die Schweizer Vorsorge-Grenzwerte sind eine biologische Katastrophe

von gigaherz.ch vom 28.10.2022

Während Swisscom in einem üblen Propagandafilm Bier-Reklame macht und dabei über die Schweizer Vorsorge-Grenzwerte bei Mobilfunkstrahlung unakzeptable Witze reisst, https://www.youtube.com/watch?v=N0Z8IrB5EJc schreibt uns ein betroffener Familienvater den nachfolgenden Beitrag über die Krankengeschichte seines Sohnes Joscha, die sich im Bereich dieses Vorsorge Grenzwertes, ereignet hat.

Bild oben: Was passiert, wenn die Aussicht aus dem Klassenzimmer eines Tages so aussieht? (Symbolbild)

Gigaherz hat vorgängig dieser Veröffentlichung die amtlichen Standortdatenblätter der beteiligten Mobilfunk-Sendeanlagen untersucht und festgestellt, dass Joscha einen Kindergarten mit einer durch die Mobilfunkbetreiber selbst berechneten E-Feldstärke von 4.95V/m (Volt pro Meter) und anschliessend eine Schule mit ebenfalls 4.95V/m besucht hat. Amtlicher Grenzwert=5V/m.
Wegen dem zu erwartenden Mobbing und Rufmord und den Shitstorm in den Medien wurden alle vorkommenden…

https://urs-raschle.ch/5g-die-schweizer-vorsorge-grenzwerte-sind-eine-biologische-katastrophe/
URS RASCHLE [öffentlich]
Photo
SEMINAR | Wasserqualitäten in Gebäuden und Siedlungen

SEMINAR | Wasserqualitäten in Gebäuden und Siedlungen – Freitag 11.11.2022 von 14:00 bis 20:00 Uhr

Wasser ist neben Licht die Grundlage für das Leben auf unserem Planeten.

Aber Wasser ist nicht gleich Wasser. Vor allem das in Gebäuden und Siedlungsräumen nutzbar gemachte Wasser unterscheidet sich stark von seinen natürlichen Eigenschaften. Denn die Kraft des Wassers lässt sich nicht allein durch die chemische Molekülstruktur (H2O) oder seine sonstigen Inhaltsstoffe beschreiben, sondern auch im Hinblick auf seine energetische Kraft. Das Halbtages-Seminar beleuchtet Wasser und seine Eigenschaften aus unterschiedlichen Blickrichtungen und verschafft einen neuen Blick auf die Grundlagen des Lebens.

REFERENTEN:

Klaus Lanz ist Chemiker, Wasserforscher und Publizist und befasst sich seit über 20 Jahren mit Wasserthemen, zunächst als Umweltforscher an Universitäten in…

https://urs-raschle.ch/seminar-wasserqualitaten-in-gebauden-und-siedlungen/
Neue Herausforderung für die ICNIRP – Kritische Wissenschaftler wollen strengere Gesundheitsgrenzwerte ICBE-EMF

von diagnose-funk.ch vom 01.11.2022

Werden sie Erfolg haben, wo andere gescheitert sind? Fragt Louis Slesin von den Microwave News

Die Grenzwerte sind ein Knackpunkt. Die Richtlinien der ICNIRP (Internationale Kommission zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung), eindeutig ein Lobbyverein (s. dazu unsere Dokumentation unter Links), legten sie fest. Sie ermöglichen den ungehinderten Ausbau der Mobilfunkinfrastruktur. Kritische Wissenschaftler haben nun eine alternative Organisation gegründet, die ICBE-EMF (International Commission on the Biological Effects of EMF). Louis Slesin analysiert diese Gründung und fragt: Werden sie Erfolg haben, wo andere gescheitert sind?

ICBE-EMF

Microwave News, 1. November 2022 >>> Link zum Originaltext

Eine internationale Gruppe von Forschern hat sich zusammengeschlossen, um die ICNIRP, die Internationale Kommission zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung, herauszufordern.

Das neue Gremium…

https://urs-raschle.ch/neue-herausforderung-fuer-die-icnirp-kritische-wissenschaftler-wollen-strengere-gesundheitsgrenzwerte-icbe-emf/
SCHULMEDIZINISCHE KREBSTHERAPIE - DER GRÖSSTE BETRUG DER MENSCHHEIT

Die neusten 71 Chemotherapeutika, die von der FDA zugelassen wurden, können nur eins (!), die Lebensdauer um durchschnittlich nur 2,1 Monate verlängern! Dies ist der ultimative Beweis dafür, dass eine Chemotherapie nicht Krebs zu heilen vermag!

Die tatsächliche Gefahr ⚠️, welche von einer Chemotherapie ausgeht, wird von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung definiert:


„Im Gesundheitsdienst müssen unter Wahrung empfohlener Schutzmaßnahmen Zytostatika zubereitet, verabreicht und entsorgt werden. Dabei ist das betroffene Personal - wenn auch in geringem Umfang - inhalativ und evtl. dermal gegen diese Substanzen exponiert. Da es sich bei den meisten Zytostatika um Kanzerogene mit mutagenem Wirkungsmechanismus handelt, kann ein Schwellenwert für die krebserzeugende Wirkung nicht aufgestellt werden.“ (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), 2001)

Der bereits an Krebs erkrankte Patient bekommt jedoch, ungeachtet der zusätzlich krebsverursachenden Wirkung jener Zytostatika, diese in Behandlungen in den Körper eingeführt.

Wo ist der grundlegende wissenschaftliche Beweis für die Wirksamkeit von Zytostatika gegen Krebs zu finden!? Denn Gefälschte Studien & Schmiergelder im amerikanischen Gesundheitswesen zeigen auf, dass auch europäische Pharmaunternehmen verwickelt sind.

Diese Aussage unterstreicht eine Veröffentlichung des renommierten Magazin FORBES, aus dem Jahr 2018:


„Leider sind die Probleme endemisch und tief in der medizinischen Kultur verankert. Wenn es um die fragwürdige Ethik der Annahme von Geld und Vergünstigungen von Arzneimittel- und Geräteherstellern geht, schauen Ärzte und Krankenhausverwalter routinemäßig in die andere Richtung. […] Nirgendwo sind diese Nebenwirkungen offensichtlicher als bei der Krebsbehandlung. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht mit dem Titel "Unintended Consequences of Expensive Cancer Therapeutics" hat herausgefunden, dass die letzten 71 Chemotherapeutika, die von der FDA zugelassen wurden, die Lebensdauer um durchschnittlich nur 2,1 Monate verlängern - eine Zeit, die oft mit Schmerzen verbracht wird, isoliert von Freunden und Familie.“ (Pearl, 2018).

Werden hier Studien unterschlagen, welche ggf. eine Nicht-Wirksamkeit belegen könnten? Ein aktueller Medizinskandal lässt darauf schließen, wie die Tagesschau berichtete:

„Bei 93 Prozent aller medizinischen Studien an deutschen Unis werden die Ergebnisse nicht vorschriftsgemäß veröffentlicht. […] Manchmal komme in Studien zum Beispiel heraus, dass ein Medikament nicht so gut wirkt, wie man zuvor gedacht habe, oder es habe mehr Nebenwirkungen, als man angenommen habe.“ (Grill, 2019).

Es bröckelt nicht nur auf der politischen und finanziellen Ebene - auch der hochkriminellen Gesundheitswirtschaft Deutschlands ist nicht zu trauen!

Mehr
Informationen hierzu, finden Sie zensurfrei auf meinen Internetseiten:

https://forschungsseminare.de

https://www.rainer-taufertshoefer-medizinjournalist.de

https://www.chlordioxid-therapie-seminare.de


Verweise
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV). (23. 04 2001). Krebsrisiko beim Umgang mit Zytostatika. Von dguv.de: https://www.dguv.de/de/wir-ueber-uns/impressum/index.jsp abgerufen

Grill, M. (30. 12 2019). Unis verheimlichen Studienergebnisse. Von tagesschau.de: https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/medizinstudien-101.html abgerufen

Pearl, R. (10. 12 2018). Shame, Scandal Plague Healthcare Providers In 2018 . Von forbes.com: https://www.forbes.com/sites/robertpearl/2018/12/10/shame-scandal/#28af19546807 abgerufen
https://www.vrgs.ch/event/technomantie/

Kernmodul KM 6 vom Diplomlehrgang VRGS

Seminar
In der Geobiologie untersuchen wir die natürlichen Phänomene unseres Lebensraums – die Technomantie hingegen behandelt die Einflüsse der von Menschen gebauten Objekte. Technomantie steht für die Gesamtheit der gebauten Umwelt. Die Einflüsse der Technomantie auf die Menschen und auf alle Organismen können stellenweise sehr gross sein. Das Kernmodul 6 beleuchtet diesen wichtigen Themenbereich.

Es gibt natürliche und künstliche Materialien: Welche Wirkungen haben die Farben und die Qualitäten der Oberflächen auf unser Leben? Wie wirken die Gebäudetechnik und der Mobilfunk auf uns? Was machen die Formen und die Verlegetechniken von Bauteilen mit Organismen? Wie können wir die Lebensräume so gestalten, dass sie uns ganzheitlich unterstützen?

Wir lernen die Wirkungsweisen und Eigenschaften von Farben, Materialien und Formen erfühlen, muten und die Erkenntnisse zielführend einsetzen. Wir werden in die Farbenlehre und in Feng-Shui eingeführt und lernen den Chi-Fluss muten. Die Wand- und Bodenabstrahlung lernen wir als Indikator für den Schwingungszustand des Gebäudes wahrnehmen.

Elektromagnetische Felder mit Messgeräten erkennen und messen
Wir verbinden die Erkenntnisse der Radiästhesie und der technischen Messung von elektromagnetischen Feldern, sprich Elektrosmog. Durch eigene Messungen lernst Du verschiedene Störfelderzeuger und die Möglichkeiten, wie diese reduziert oder abgeschaltet werden können, kennen. Ob Mobilfunk (2G bis 6G), WLAN, Bluetooth, DECT-Funktelefon oder elektrische Installationen: wir können diese muten und mit technischen Messgeräten messen. Diese zwei Arten der Testung verbinden wir und erhalten ein Gesamtbild der Störfelder, um entsprechende Massnahmen ergreifen zu können.

Im elektrotechnischen Bereich von Kernmodul 6 lernen wir den Elektrosmog kennen:

die Grundlagen der verschiedenen elektromagnetischen Felder (Niederfrequenz, Hochfrequenz, …)
die Unterschiede zwischen Longitudinalwellen und Transversalwellen (Skalarwellen und Hertzsche Wellen)
messen & detektieren mit Detektions-Messgeräten
Wir lernen gemessene Ergebnisse in ihrer Biorelevanz richtig einschätzen und die Möglichkeiten und Grenzen der Messtechnik kennen.Und wir lernen das Anwenden von Reduktions-Massnahmen bei verschiedenen Elektrosmog-Feldern.

Stefan von Arb, Dozent Architektur Hochschule Luzern, Vorstand VRGS

Urs Raschle, Elektrosmog-Analysen, Lebensraum-Energetik, Lebens-Energetik, Elektrobiologie, EMV-Tech, EMV/U. Langjähriger Messtechniker im Bereich Elektrosmog, Fachreferent beim Bildungszentrum Baubiologie und bei der Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Biologische Elektrotechnik SABE. urs-raschle.ch



Leitung/Referent:
Stefan von Arb, Dozent Architektur Hochschule Luzern, Vorstand VRGS und Urs Raschle, Elektrosmog-Analysen, Lebensraum-Energetik

Ort:
Rudolf Steiner Schule, Melchenbühlweg 14, CH-3006 Bern

Daten:
19. November 2022 09:30 – 17:30
20. November 2022 09:30 – 17:30

Beitrag:
CHF 450 (Mitglieder VRGS: CHF 300)

Siehe auch Vortrag, Donnerstag 17. November 2022, 19:00 Uhr in Bern:
URS RASCHLE [öffentlich]
Photo
Was haben Killer-Smog (Donora, 1948) und Funktechnologie gemeinsam?

gefunden auf elektrosensibel-ehs.de vom 22.11.2022

Elektrosmog noch immer ein unerkannter, tödlicher Schadstoff.

Der 74. Jahrestag des tödlichen Smogs von Donora, im Südwesten Pennsylvanias im Oktober 1948 heimsuchte, wird mit wenig Trara begangen. Als sich der Herbst über die kleine Stahlarbeiterstadt legte, verwandelten sich die giftigen, stechenden, gelb-grauen Kohle-, Koks- und Zinkdämpfe in eine tödliche Luftsuppe, die sich entlang des Monongahela-Tals niederließ. Innerhalb von fünf Tagen starben plötzlich zwanzig Menschen.

Ein noch tödlicherer Smog in London, der vier Jahre später zwölftausend Menschen tötete, machte die Auswirkungen der Luftverschmutzung auf die menschliche Gesundheit unbestreitbar. Dies war der Auslöser für die bis heute andauernden weltweiten Anstrengungen zur Verringerung der Luftverschmutzung. Während die massiven Belastungen durch giftige Fabrikabgase, die vor Jahren in Donora und…

https://urs-raschle.ch/was-haben-killer-smog-donora-1948-und-funktechnologie-gemeinsam/
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
LED - Licht befördert das Sterben von Sehzellen (ARD "plusminus" 2018)