Kontroll-Messungen von Mobilfunkanlagen 5G mit Massiv-Mimo, 5G / 4G / 3G / 2G

5G Mobilfunk Kontroll-Messung

Eine Abnahme-Messung von 5G Mobilfunkanlagen ist durch die Komplexität des neuen Mobilfunkdienstes mit den Massiv-Mimo-Antennen (Beamforming) nicht möglich. Die Behörden verwenden daher Software basierte Modellberechnungen, um die Einhaltung der bereits gelockerten CH-Anlagegrenzwerte (AGW) zu überprüfen. Diese «Nichtüberprüfbarkeit» stösst nicht nur bei der Bevölkerung, sondern auch bei Technikern auf grosse Skepsis und Ablehnung.

  • Soll eine Technologie flächendeckend eingesetzt werden, ohne dass die Behörden eine Möglichkeit haben die Einhaltung der Grenzwerte messtechnisch zu überprüfen?
  • Wir sind der Meinung das dies so nicht akzeptiert werden kann!

Eine simulierte Berechnung der möglichen Belastungen ist technisch zwar möglich, wenn alle hierzu notwendigen Daten öffentlich zur Verfügung stehen würden. Da dies aber nicht der Fall ist und die Betreiber sowie die Antennen Hersteller keine vollständigen Daten herausgeben ist eine Überprüfung weder für unabhängige Dritte noch für die Behörden möglich!

Wir ermöglichen 5G Kontroll-Messungen !

  • In Zusammenarbeit mit internationalen Messtechnikern haben wir eine Möglichkeit erarbeitet, die Belastungen der 5G Mobilfunkanlagen mit Massiv-Mimo-Antennen (Beamforming) zu erfassen.
  • Unsere 5G Mobilfunk Kontroll-Messungen werden frequenzselektiv mit Spektrumanalysatoren (z.B. Rhode & Schwarz) sowie Messsystemen zur Langzeitmessungen durchgeführt.
  • Gleichzeitig wird mit einem integriertem Abgleich des frequenzselektiven Messverfahren die Langzeit-Kontroll-Messungen abgeglichen.
  • Langzeitmessungen ab 2 – 100 h (auf Wunsch auch mehrere Wochen)
  • Im Gegensatz zu den behördlichen Messungen, sind wir in der Lage die Intensitäten sowie den Verlauf der Belastungen an den Orten mit empfindlicher Nutzung (OMEN) zu messen und zu dokumentieren.
  • Intensitätsschwankungen und möglichen Grenzwertverletzungen können somit aufgedeckt werden.
  • Nur eine qualifizierte Messung mit Langzeitaufzeichnung bringt Gewissheit wie stark die tatsächlichen Felder bei Ihnen  sind.

Hinweis: Als nicht akkreditierte und unabhängige Messfirma führen wir keine Abnahmemessung für Mobilfunksendeanlagen durch und werden nicht von diesen bezahlt. Unser Messverfahren schliesst die anerkannten Messverfahren Standards der METAS, VdB, SBM, mit ein. Wir messen mit geprüften und kalibrierten Messsystemen frequenzselektiv bis 13 GHz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


  • Newsletter anfordern


  • URS RASCHLE  |  ELEKTROSMOG-ANALYSEN | BIO-ELEKTROTECHNIK® | ELEKTROBIOLOGIE | EMV-TECH · EMV/U | LEBENS-ENERGETIK

    CH - 9113 Degersheim | Hörenstrasse 1 | Telefon: +41 71 370 02 90 und +41 71 370 08 80  |  Mail: mail (ät) urs-raschle.ch  | >> Klick für direkt Kontaktaufnahme >>