„Schwerwiegenden Verdacht der Schädigung durch Mobilfunkstrahlung“

Bundesamt für Strahlenschutz (D) bestätigt „schwerwiegenden Verdacht der Schädigung durch Mobilfunkstrahlung“ +UPDATE   gefunden auf: Epoch Times 11. Dezember 2019 Aktualisiert: 12. Dezember 2019 15:46 | Aktualisiert am 19.Dezember 2019   In einer in München vorgestellten Baumstudie wurde erstmals offiziell die negative Wirkung von Mobilfunkstrahlung auf Bäume bestätigt. Das Bundesamt für Strahlenschutz, auf dessen Tagung die……

weiterlesen

Biologische Wirkungen des Mobilfunks

BIOLOGISCHE WIRKUNGEN DES MOBILFUNKS Handys, Smartphones, Tablets, Smart Home, Smart City, Internet der Dinge… Die Digitalisierung unserer Gesellschaft soll mit dem neuen Standard 5G weitgehend über Mobil- und Kommunikationsfunk organisiert werden. Die Strahlenbelastung durch Mobilfunk, seine Infrastruktur und Anwendungen wird enorm ansteigen. Welche gesundheitlichen Risiken sind damit verbunden? Welche möglichen Auswirkungen sind für besondere Risiko-Gruppen,……

weiterlesen

Swisscom und 5G: «Irreführende Informationen»

«Irreführende Informationen und Argumente zum Mobilfunk verunsichern weite Teile der Öffentlichkeit», schreibt die Swisscom in einem Brief an sämtliche Gemeinden der Schweiz. Ihr «Gemeindebrief» enthält aber selber nachweislich falsche Informationen. 04.12.2019 gefunden auf www.zeitpunkt.ch von Christoph Pfluger Der Kampf um die Deutungshoheit der komplizierten Mobilfunktechnologie und ihrer Risiken wird hart geführt – und schnell: Am Tag……

weiterlesen

Bericht der Arbeitsgruppe Mobilfunk und Strahlung (UVEK)

Bericht Mobilfunk und Strahlung vom UVEKHerausgegeben von der Arbeitsgruppe Mobilfunk und Strahlung im Auftrag des UVEK am 18.11.2019 | Vollständiger Bericht als…

weiterlesen

5G trifft auf Widerstand

Medienmitteilung: «Eine Aufstellung über die Stop-5G-Bewegung im zweiten Halbjahr 2019» Veröffentlicht am 22. November 2019 auf schutz-vor-strahlung.ch Zürich, 22. November 2019  Immer mehr Menschen in der Schweiz werden direkt mit dem Thema 5G konfrontiert. Genauso schnell wie die 5G-Welle die Schweiz überrollt, so schnell wächst die Opposition. Der Widerstand erreicht eine nie dagewesene Grösse, zehntausende Personen……

weiterlesen

Seminar | Elektrobiologie · EMV · Elektrosmog im 2020

Fachwissen über emissionsarme Elektroinstallationen · Bio-Elektrotechnik® · Elektrobiologie · Elektrosmog · Elektromagetische Verträglichkeit EMV…

weiterlesen

Mobilfunkhaftungs-Initiative

Mobilfunk-Haftungsinitiative

Das Ziel der Mobilfunkhaftungs-Initiative ist es, dass der Betreiber einer Mobilfunkanlage nicht nur deren saftiger Gewinn einstecken kann, sondern auch für die Kosten bei allfälligem Personen- oder Sachschaden im messbaren Umkreis der Sendeanlage aufzukommen hat. Durch die Umkehr der Beweislast, muss der Betreiber den Beweis erbringen, dass der Schaden nicht durch den Betrieb der Anlage verursacht wurde.…

weiterlesen

Wird die WHO ihre ICNIRP-Gewohnheit aufgeben?

Nach achtjähriger Arbeit eröffnet die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ihre Überprüfung der gesundheitlichen Auswirkungen von HF-Strahlung erneut für einen zusammenfassenden Bericht, der als Benchmark für ihre mehr als 150 Mitgliedsländer dienen soll. Der Schritt könnte darauf hindeuten, dass das EMF / RF-Programm der WHO bereit ist, seine seit langem verfolgte Politik der Ablehnung nichtthermischer Effekte zu überdenken und seine tiefe Bindung an ICNIRP, die Internationale Kommission für nicht…

weiterlesen

Tageskurs | Elektrosmog messen – mit Detektions-Messgeräten richtig umgehen

Elektrosmog messen – mit Detektions-Messgeräten richtig umgehen Wollten Sie schon immer mehr über die Thematik erfahren, dann sind Sie hier genau richtig! Mobilfunk – 5G|NR, 4G|LTE, 3G|UMTS, 2G|GSM Funknetzwerke – WLAN, DECT, Bluetooth, … Radio & TV – DAB, DVB, UKW, … Starkstromleitungen – Hochspannungsleitungen, Kabeltrasse, Trafostationen, … Elektroanlagen – Installationen, Geräte, und einiges mehr……

weiterlesen

Start der Volksinitiative “Für einen gesundheitsverträglichen und stromsparenden Mobilfunk”

Nicht den Mobilfunk abschaffen, sondern ihn gesundheitsverträglich gestalten. Die Versorgung mit Mobilfunk und Internet ist aufzuteilen in ein Drinnen (Indoor) und Draussen (Outdoor). Im Gebäudeinneren schnelles Internet funkfrei durch Glasfaser- und Koaxialkabel. Der Mobilfunk wurde für unterwegs geschaffen. Wenn die Gebäudedämpfung nicht mehr durchdrungen werden muss, lässt sich die Strahlung der Sender von Mobilfunk und Open Wireless beträchtlich herabsetzen. …

weiterlesen


  •  

    URS RASCHLE  |  Elektrosmog-Analysen | Lebensraum-Energetik | Lebens-Energetik | EMV-Tech
    Postfach | CH - 9113 Degersheim
    Telefon: +41 71 370 02 90 und +41 71 370 08 80  |  Mail: mail (ät) urs-raschle.ch  | >> Klick für direkt Kontaktaufnahme >>