Schweiz erhöht den Grenzwert für Glyphosat um das 3600-fache – Stimmt das ?

Im Netz gelesen Die Regierung der Schweiz hat angekündigt, dass sie den Grenzwert für Glyphosat um das 3600-fache anheben wird, von 0,1 Mikrogramm pro Liter auf 360 Mikrogramm pro Liter. Der Aufschrei der Leitmedien hält sich in Grenzen. Nachdem die deutsche Regierung vor wenigen Tagen mit der Verlängerung der Glyphosat-Zulassung einen faktischen VERRAT an das……

weiterlesen

Stadt Bern: 2.1Millionen für WLAN in Schulen

Während die Französische Regierung unter Präsident Macron im Palais de l’Elysée ein komplettes Handyverbot für Frankreichs Schulen ab 2018 beschliesst, beantragt die Regierung der Stadt Bern (Gemeinderat) beim Stadtrat (Exekutive) einen Kredit von insgesamt 2.1Millionen um alle 88 Berner Schulen mit WLAN auszurüsten. Macht Fr.23’863 pro Schulhaus. Von Hans-U. Jakob, Gigaherz.ch, Schwarzenburg, 15.12.2017 Diese völlig unnötige……

weiterlesen

„Chemtrails“: Verschwörungstheorie nun Fakt – US-Kongress hält Anhörung zu Wettermanipulation

Die als Chemtrail-Verschwörungstheorie bezeichnete Wettermodifikation hat gerade den Sprung in die Mainstream-Realität geschafft. Im November fand im US-Kongress eine Anhörungen über Geoengineering statt. Epoch Times/6. December 2017 /Aktualisiert: 7. Dezember 2017 7:29 Geoengineering hält Einzug in den Mainstream. Der Unterausschuss für Umwelt und der Unterausschuss für Energie in den USA, hielten Anfang November die erste……

weiterlesen

Tun Sie sich was Gutes – Weihnachts- & Neujahrs-Angebote

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich nicht nur mit technisch messbaren Frequenzen und Felder im Bereich EMV / Elektrosmog sondern auch mit feinstofflichen Aspekten und der Gesundheit des Menschen. Dabei bin ich immer wieder auf die Thematik „Vergiftung im Körper durch Schadstoffe und Schwermetall“ gestossen. Im Gespräch mit Therapeuten und Naturärzten sowie vielen Blutuntersuchungen und……

weiterlesen

Elektrosmog und Nanotechnologie erzeugen Alzheimer und Demenz

Der menschliche Organismus wurde während der gesamten Evolutionsgeschichte immer nur von einer einzigen elektromagnetischen Schwingung beeinflusst: der sogenannten Schumann-Resonanzfrequenz des Erdmagnet-feldes von ca. 7,83 Hz. Dieser natürliche Taktgeber, den unser biologisches System benötigt, wird heute überlagert durch eine Vielzahl technischer Frequenzen. Der Fortschritt des 20. Jahrhunderts basierte vor allem auf der Elektrifizierung sowie der Kommunikationstechnik……

weiterlesen

Lügen sollten bestraft werden – gilt das bei Politikern und der Mobilfunkindustrie auch?

Bei der für 2020 geplanten Einführung des Mobilfunkstandards 5G soll die Schweiz die Nase vorne haben. 100mal höhere Geschwindigkeit für 100mal grössere Datenmengen wird versprochen. Selbstverständlich alles über Funk und durch die Luft. Dazu müsse jetzt unabdingbar, diskussionslos und sofort nicht nur der Strahlungsgrenzwert in der Schweiz erhöht, das heisst gelockert, sondern auch noch das……

weiterlesen

Alarmierende Studien enthüllen, dass Mikrowellenstrahlung Herz und Blut schädigen kann

Viele gesundheitsbewusste Konsumenten bereiten Ihr Essen kaum noch in der Mikrowelle zu (fallsüberhaupt), aber wenn sie es tun, sind sie sich wahrscheinlich nicht bewusst, dass sie nicht nur den Nährwert ihres Essens vernichten, sondern dass die „Mikrowelle“ auch negative Auswirkungen auf ihr Herz hat. Die typische Mikrowellenstrahlungsfrequenz, die von einer durchschnittlichen „Mikrowelle“ in der Küche……

weiterlesen

Missratener Persilschein für Hochspannungs-Freileitungen

Im Hinblick auf die für die Energiewende offenbar erforderlichen 1000km neuen oder zu verstärkenden Hochspannungs-Freileitungen bestellte das Bundesamt für Energie letzthin ausgerechnet bei der von Swissgrid finanzierten Forschungsstiftung Strom und Mobilkommunikation ein Fachliteratur-Monitoring über deren gesundheitliche Risiken. von Hans-U. Jakob, NIS-Fachstelle von Gigaherz.ch, Schwarzenburg 14.8.2017   Das Fachliteratur-Monitoring wurde im Juli 2017 veröffentlicht. Die aus einer halben…

weiterlesen

Wie sich Handystrahlung auf Ameisen auswirkt

Wie sich Handystrahlung auf Ameisen auswirkt  Von negativen Auswirkungen der Handystrahlung haben wir alle schon gehört. Doch wer hätte gedacht, dass sich Handystahlung so negativ auf Ameisen auswirken würde? Vielleicht sollten wir uns doch einmal gewisse Fragen stellen! Caroline Fontenoy / Tagesschau RTL TVI Es ist eine umstrittene Frage ohne formelle Antwort… Wie dem auch……

weiterlesen

Handystrahlung führt zu DNA-Strangbrüchen

AUVA veröffentlicht Vorsorgemassnahmen Ziel der im August 2016 veröffentlichten Studie ATHEM 2 der österreichischen Unfallversicherungsansatlt (AUVA), war die Frage zu beantworten, was dabei genau in der Zelle durch Handystrahlung passiert. Denn nur wenn die zellulären Mechanismen bekannt sind und die wissenschaftlichen Ergebnisse sorgfältig geprüft und wiederholt wurden, können angemessene Schutzmaßnahmen und Präventionsempfehlungen angegeben werden. Die……

weiterlesen

Diese Industrie ist offenbar too rich to jail – Interview mit dem Filmemacher Klaus Scheidsteger

Jens Wernicke sprach mit dem Filmemacher Klaus Scheidsteger über die Hintergründe der Dokumentation ‚Thank You For Calling‘. Der Filmemacher Klaus Scheidsteger Mobiltelefonie hat sich in kürzester Zeit als unersetzliche Kommunikationstechnologie durchgesetzt: Weltweit gibt es über sieben Milliarden Handynutzer. Ähnlich wie beim Rauchen können sich mögliche fatale Folgen jedoch erst nach Jahrzehnten der konstant erhöhten Strahlungseinwirkung……

weiterlesen

iPhone 7 mit hohem SAR-Wert

Kein iPhone hatte bislang höhere SAR-Werte als die jüngste Modellgeneration. Insbesondere das 4,7-Zoll-iPhone fällt aus der Reihe. gefunden bei: https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iPhone-7-mit-hohem-SAR-Wert-3346876.html Das iPhone 7 hat im Vergleich zu vorausgehenden iPhone-Modellen einen ungewohnt hohen SAR-Wert, wie aus Apples aktualisierter Datenbank zur Belastung durch “hochfrequente Energie” hervorgeht. Den SAR-Grenzwert für das in Europa verkaufte Modell A1778 des iPhone 7 mit 4,7-Zol…

weiterlesen

10vor10 meldet 5 vor 12 !

Die Sendung 10 vor 10 des Schweizer Fernsehens vom 27.9.2016 weis Folgendes zu berichten: Zitat: Diagnose Krebs ist immer ein Schock – insbesondere dann, wenn es Kinder trifft. Wie neue Zahlen des Bundesamts für Statistik zeigen, erkranken Kinder immer häufiger an Krebs. Doch es gibt aber auch ein Silberstreif am Horizont: Immer mehr krebskranke Kinder……

weiterlesen

Schweizer Armee muss Elektrosensibilität anerkennen

Bekanntlich muss sich jeder junge Schweizer im Alter von 20 Jahren der Rekrutierung in die Armee stellen. Jetzt muss die Schweizer Armee Elektrosensibilität erstmals als Grund zur Dienstuntauglichkeit anerkennen. Hier der anonymisierte Bericht eines Betroffenen, Student an einer Schweizer Hochschule. Publiziert bei Gigaherz.ch am 19.9.2016 Alle Personendaten und Ortsnamen sind anonymisiert, der Redaktion dieser Webseite jedoch……

weiterlesen

Zellstress, Fruchtbarkeit und Handystrahlung | Studienrecherche 2016-2 veröffentlicht

Studienrecherche 2016-2 veröffentlicht (diagnose-funk.ch) Neben der NTP-Studie werden weitere 11 Studien besprochen. Die Themen sind dabei: Oxidativer Zellstress und Vitamin C, Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung auf die Fruchtbarkeit, die Herztätigkeit, das Wohlbefinden und die Gedächtnisleistung. Am 27.05.2016 wurden die ersten Teilergebnisse der bisher größten Studie zu nichtionisierender Strahlung und Krebs, finanziert von der Regierung der USA mit……

weiterlesen


  •  

    URS RASCHLE  |  Elektrosmog-Analysen | Lebensraum-Energetik | Lebens-Energetik | EMV-Tech
    Postfach | CH - 9113 Degersheim
    Telefon: +41 71 370 02 90 und +41 71 370 08 80  |  Mail: mail (ät) urs-raschle.ch