Biologische Wirkungen des Mobilfunks

BIOLOGISCHE WIRKUNGEN DES MOBILFUNKS

Handys, Smartphones, Tablets, Smart Home, Smart City, Internet der Dinge… Die Digitalisierung unserer Gesellschaft soll mit dem neuen Standard 5G weitgehend über Mobil- und Kommunikationsfunk organisiert werden. Die Strahlenbelastung durch Mobilfunk, seine Infrastruktur und Anwendungen wird enorm ansteigen.
Welche gesundheitlichen Risiken sind damit verbunden? Welche möglichen Auswirkungen sind für besondere Risiko-Gruppen, vor allem die junge Generation der Kinder und Jugendlichen zu erwarten?
 

Vorträge von hochkarätigen Referenten aus dem Symposium vom Okt 2019


  • Prof. Dr. Martin Pall – Gesundheitliche Auswirkungen elektromagnetischer Felder
  • Prof. Dr. med. Wilhelm Mosgöller –Mechanismen der biologischen Wirkung unbekannt?
  • Prof. Dr. med. habil. Karl Hecht – Ist die Unterscheidung ionisierend/nichtionisierend noch gerechtfertigt?
  • Dr. Devra Davis – Diagnose und Behandlung: Wirkungen elektromagnetischer Frequenzen
  • Prof. Dr. med. Michael Kundi – Risiken in Kindheit und Jugend – ein Überblick
  • Prof. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt – Verbaut die digitale Revolution uns und unseren Kindern die Zukunft?
  • Peter Hensinger M.A. – WLAN in Schulen?
  • Prof. Dr. med. Lennart Hardell – Hochfrequente Strahlung mit einem erhöhten Krebsrisiko in Zusammenhang
  • Prof. Dr. med. Dominique Belpomme – EHS und MCS sind Aspekte eines eindeutig pathologischen Befundes
  • Prof. Dr. Dariusz Leszczynski – Kabellose Kommunikationstechnologie: Von 1G zu 5G. Was wir wissen. Was wir nicht wissen. Was wir wissen sollten.
  • Prof. Dr.-Ing. Wilfried Kühling – Wie umgehen mit dem Stand wissenschaftlicher Erkenntnis?
  • Richter a.D. Bernd I. Budzinski – Die Aushebelung von Grund- und Schutzrechten
  • Dr. med. Marc Arazi – Alert Phonegate: ein globales Gesundheitsproblem für Handynutzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


  •  

    URS RASCHLE  |  Elektrosmog-Analysen | Lebensraum-Energetik | Lebens-Energetik | EMV-Tech
    Postfach | CH - 9113 Degersheim
    Telefon: +41 71 370 02 90 und +41 71 370 08 80  |  Mail: mail (ät) urs-raschle.ch  | >> Klick für direkt Kontaktaufnahme >>