5G | NR – Mobilfunk

 

Die Betreiber Swisscom und Sunrise bewerben uns mit riesigen Plakaten und Werbespots über das super schnelle 5G Mobilfunknetz.

Industrievertreter und sogar einige Gemeinde und Kantons-Vertreter möchten uns überzeugen, dass die neue Technik die Zukunft bedeutet und keine gesundheitliche Relevanz hat. Ja sie meine sogar, dass ohne einen schnellen Auf- und Ausbau dieser Technik die Schweiz als Innovativer Arbeitsstandort ins Abseits kommen wird.

Kritische Stimmen über gesundheitliche eher negative Folgen werden ignoriert und Personen teilweise sogar persönlich angegriffen ...

Fakten zu 5G:

 

  • Die Strahlenbelastung durch zusätzliche Mobilfunkantennen wird grösser werden!
  • 5G | NR Mobilfunk benützt teilweise die gleichen Frequenzen wie die bisherigen Mobilfunknetze.
  • Die Frequenzbereiche für Mobilfunk wurden im Frühjahr 2019 um die Bänder 700, 1400, 3600 MHz erweitert.
  • Mit der Einführung von 5G werden teilweise neue Antennen (Massiv-Mimo) installiert die Beamforming können.
  • Beamforming ist eine neue Technik die für 5G aber auch für 4G/4G+| LTE eingesetzt werden kann.
  • Durch Beamformig kann sich die Belastung für die Nutzer selbst, aber auch für alle die sich zur Zeit der Nähe, bzw. im Beam-Strahl befinden, massiv erhöhnen.
  • 4G | LTE und 5G | NR ist ein OFDEM Verfahren und daher ist die Signalchrakteristik sehr ähnlich.

 

  • Es gibt keine Abschätzung, keine Untersuchung ob diese Strahlungsart für uns gesundheitsschädlich ist. Es ist sozusagen ein grossangelegter Menschenversuch.
  • Es gibt hunderte bzw. tausende Studien die negative Auswirkungen für die Gesundheit gefunden haben, doch leider werden diese von den Organisatioen wie ICNIRP oder FMS ignoriert. (Siehe auch Blog-Beiträge 5G)

 

  • Die Gremien die die Politiker und Gesetzgeber beraten sind alle von der Industrie korrumpiert, oder zumindest extrem stark durch die Lobby beeinflusst.
  • Die Rechtslage für die Erstellung von neuen Antennen oder für die Auswechslung ist noch nicht klar geregelt (Stand Juni 2019). Daher sollte/muss bei jeder Änderung dringend bei den Behörden insistiert werden. (Siehe auch Blog-Beiträge 5G)
  • Es gibt noch keine offizielle Regelung, keine Verfahren wie 5G und vor allem Massiv-Mimo Antennen überprüft und nachgemessen werden soll.

 

  • Es gibt leider aber auch viele unschöne und mit Halbwahrheiten bestückte Informationen und Videos im Internet die Angst verbreiten.

 

Bemerkungen von unserer Seite

  • Juni 2019 | Zur Zeit wird durch die Betreiber viel Marketing betrieben und effektive 5G Anwendungen sind kaum bzw. garn nicht vorhanden. Wir bezweifeln das bereits an so vielen Orten 5G verfügbar ist. Aber es wird sicherlich kommen... !
  • Oktober 2019 | Die meisten bis heute angetroffenen 5G Antennen bzw. die Dienste sind keine echten 5G Dienste sonder eher so was wie 4.25G oder 4.5G denn die Geschwindigkeiten sind nicht wirklich schneller als bei einer guten 4G+ Antenne. 


5G Antenne

 


Unser Empfehlung mit oder ohne 5G - Stärkung der Gesundheit durch "elektrosmog-freies" Schlafen

Eine Elektrosmog-Messung / Schlafplatz-Untersuchung gibt Ihnen Aufschluss wie Ihr Körper jede Nacht gestresst wird. Nach der Messung erfahren Sie wie Sie individuell Ihre Belastungen senken können. Auf Wunsch führen wir die Arbeiten auch für Sie durch und/oder kontrollieren deren Umsetzung.

  • Mobilfunk: 2G|GSM,  3G|UMTS, 4G|LTE, 5G|NR. Die Messung erfolgt Frequenzselektiv mit Beurteilung der einzelnen Dienste und Betreiber
  • Funknetzwerke: WiFi / WLAN 2,4GHz und 5GHz, Bluetooth, M-Bus, Zigbee, LoRaWAN, RFID, Smart-Home Anwendungen, etc.
  • Hochspannungsleitungen, Kabeltrasse und Trafostationen: Langzeitmessungen, Feldverteilung im Gebäude und/oder Parzelle
  • Elektroinstallationen: Felder der eigenen Elektroinstallation, Geräten sowie Potentialunterschiede, Schwingungen und Erdung
  • Solaranlagen: Felder durch Rückkopplung auf die Panels, sowie Netzverunreinigung
  • Dirty-Power: Störpegel und Netzrückwirkungen
  • NISV: Beurteilung, Kontrolle und Einhaltung der gesetzlicher Grenzwerte
  • PR-NIS: Beurteilung, Kontrolle, Planung nach den von der Stadt Zürich auferlegten Richtlinien
  • Elektrobiologie / Bio-Elektrotechnik®: Messung, Beurteilung Planung nach Kriterien der Baubiologie wie dem SBM oder EUROPAEM

Als Mitglied, Messtechniker und Fachreferent für EMV / Elektrobiologie sowie Bio-Elektotechnik® in diversen Organisationen bürgen für für gute Qualität.

Kommentare sind geschlossen.


  •  

    URS RASCHLE  |  Elektrosmog-Analysen | Lebensraum-Energetik | Lebens-Energetik | EMV-Tech
    Postfach | CH - 9113 Degersheim
    Telefon: +41 71 370 02 90 und +41 71 370 08 80  |  Mail: mail (ät) urs-raschle.ch